News

Android 8.0 O: Neues Feature soll Benachrichtigungen aufpolieren

Welche Features stecken in Android 8.0 O?
Welche Features stecken in Android 8.0 O? (©CC: Flickr/CyberHades 2017)

Bis zum Release von Android 8.0 O dauert es zwar noch ein bisschen – schließlich steht noch nicht einmal ein offizieller Name fest – über die Features des nächsten großen Android-Updates wird dennoch schon fleißig spekuliert. Angeblich soll das Benachrichtigungssystem in der neuen Version gehörig aufpoliert werden.

Google will mit dem Update auf Android 8.0 O angeblich erneut an den Notifications im Betriebssystem schrauben. Wie 9to5Google von einer Insiderquelle erfahren haben will, werde das Unternehmen mit der nächsten Version seines mobilen Betriebssystems auch "neue Benachrichtigungen" einführen. Was das genau bedeutet, bleibt leider unklar. Es wäre also durchaus möglich, dass Google mit Android O schlichtweg nur das Design der Benachrichtigungen anpassen will – wie zuletzt bereits bei Android 7.0 Nougat.

Android 8.0 O: Diese neuen Funktionen sollen kommen

9to5Google spekuliert allerdings darüber, dass es sich bei den neuen Benachrichtigungen auch um ein Notification-System über mehrere Geräte hinweg handeln könnte – eine Funktion, die vor ein paar Monaten bereits für das ominöse Andromeda im Gespräch war. Hat Google also vielleicht ein paar Features dieses Projekts in Android 8.0 O übernommen? Die Webseite listet zudem noch weitere neue Funktionen auf, die im nächsten großen Android-Update enthalten sein sollen:

• Apps bekommen Icon-Badges für Benachrichtigungen (ähnlich wie bei iOS)
• Bild-in-Bild-Modus wie bei Android TV
• Neues Feature für einfacheres Kopieren und Einfügen von Texten ("Copy Less")
• App-Aktivitäten im Hintergrund sollen stärker begrenzt werden (ähnlich wie zuletzt im Chrome-Browser)
• Adaptive Icons wie beim Google Pixel
• Verbesserungen der MediaRecorder-API
• Weitere Features speziell für Unternehmen

Google dürfte Android 8.0 O auf seiner Entwicklerkonferenz I/O Mitte Mai ausführlicher vorstellen. Ob wie bei Android 7.0 Nougat auch diesmal vorher bereits eine Preview-Version zum Download bereitgestellt wird, ist noch unklar. Für das "O" im Namen ist derzeit "Oreo" bei den Fans besonders hoch im Kurs.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben