News

Android 8.0 O Preview: Offizieller Name bleibt weiterhin geheim

Inzwischen ist die Developer Preview 3 von Android 8.0 O erhältlich.
Inzwischen ist die Developer Preview 3 von Android 8.0 O erhältlich. (©YouTube/FrAndroid 2017)

Oreo oder nicht Oreo? Das ist hier die Frage. Jedenfalls, wenn es um Android 8.0 O geht. Mit der dritten Vorabversion für Entwickler ist nun zumindest klar, dass es sich bei Android O wirklich um Android 8.0 handelt. Muss man sich für die Enthüllung des vollständigen Namens aber wirklich bis zum Release gedulden?

Google macht es spannend. Auch die nun veröffentlichte dritte Entwicklerversion von Android 8.0 behält das Geheimnis für sich, wie die kommende Android-Version vollständig heißen wird. Das erfährt man bei Android Authority. Im Android-Menü taucht bei den Testgeräten nun immerhin die Versionsnummer 8.0.0 auf. Android O ist also wirklich die nächste große Version und nicht nur Android 7.2 oder 7.3.

Developer Preview 3 verfügbar

Mit der Developer Preview 3 von Android 8.0 können Entwickler ihre Apps nun mit dem neuen Betriebssystem kompatibel machen. Für normale Nutzer empfiehlt sich die Vorabversion noch nicht, denn sie leidet weiterhin unter Bugs und Performance-Problemen wie einer schwankenden Akkulaufzeit und sich selbst schließenden Apps. Die Developer Preview 3 wird für die Smartphones Pixel, Pixel XL, Nexus 5X, Nexus 6P sowie für das Tablet Google Pixel C und für den Nexus Player bereitgestellt.

Noch eine Vorabversion vor dem Release

So viel Geheimniskrämerei Google um den neuen Android-Namen auch betreibt – inzwischen geht praktisch jeder davon aus, dass Android 8.0 als "Oreo" erscheinen wird. Da ist sich etwa Android Police ziemlich sicher. Vielleicht wird Google die Nutzer ja aber gar nicht mehr lange hinhalten und den Namen mit der vierten und letzten Developer Preview verraten, die noch vor dem Android-8.0-Release im Herbst ansteht.

Neueste Artikel zum Thema 'Android 8.0 Oreo'

close
Bitte Suchbegriff eingeben