News

Android 8.0 Oreo: Name durch Google-Mitarbeiter bestätigt?

Android 8.0 O kann doch eigentlich nur Oreo heißen, oder?
Android 8.0 O kann doch eigentlich nur Oreo heißen, oder? (©picture alliance / Photoshot 2017)

Jedes Jahr schießen vor dem Release einer neuen Android-Version die Spekulationen über den Namen ins Kraut. Für 2017 steht Android 8.0 Oreo besonders hoch im Kurs – und könnte nun von einem Google-Mitarbeiter bestätigt worden sein.

Der Google-Mitarbeiter Hiroshi Lockheimer, beim Internetgiganten zuständig für Android, Chrome OS und Play, hat möglicherweise den Namen "Android 8.0 Oreo" für die nächste Version von Googles mobilem Betriebssystem geleakt. Auf seinem Twitter-Kanal veröffentlichte Lockheimer am Montag ein kurzes GIF, das eine sich drehende Oreo-Torte zeigt. Eigentlich ziemlich eindeutig, oder?

Der Hinweis des Google-Mitarbeiters auf den Namen Android 8.0 Oreo hat allerdings gleich mehrere Haken. So könnte sich Lockheimer auch ganz einfach einen Scherz erlaubt haben – schließlich gilt Oreo unter vielen Android-Fans derzeit als absoluter Favorit. Außerdem postete er wenig später auch noch ein Foto von Pocky-Gebäck, in den USA eine beliebte Süßigkeit und wohl am ehesten mit den Mikado-Sticks in Deutschland vergleichbar. Dazu schrieb Lockheimer den Hashtag "2018", was wohl als Anspielung auf Android 9.0 P(ocky) gedacht war.

Ein weiteres Problem: Für die Nutzung des Namens Oreo müsste Google erst die Rechte beim Hersteller Nabisco erfragen – ähnlich wie 2013 bereits bei Android 4.4 KitKat und Nestlé. Bis zu einer endgültigen Bestätigung des Namens durch Google, die wahrscheinlich erst ein paar Wochen vor dem Release von Android 8.0 O erfolgen wird, müssen wir uns also noch gedulden.

Eine Übersicht über die aktuellen Fan-Favoriten als Namen für Android 8 haben wir in dieser Topliste zusammengestellt.

Neueste Artikel zum Thema 'Android 8.0 Oreo'

close
Bitte Suchbegriff eingeben