News

Android Instant Apps laufen bereits auf 500 Millionen Geräten

Instant Apps laufen schon auf über 500 Millionen Android-Devices.
Instant Apps laufen schon auf über 500 Millionen Android-Devices. (©TURN ON 2017)

Erst im Mai offiziell gestartet laufen die Android Instant Apps derzeit schon auf mehr als 500 Millionen Geräten. Instant Apps sind Applikationen, die ohne Installation direkt über einen Weblink auf Smartphones oder Tablet nutzbar sind.

Die sogenannten Instant Apps sind Applikationen, die sich ohne Installation auf Android-Smartphones und Tablets nutzen lassen. Nutzer werden dabei beispielsweise über einen Internetlink direkt in die App geleitet und können diese ohne Umschweife verwenden. Nachdem die Instant Apps im Mai 2017 offiziell gelauncht wurden, hat Google nun in seinem Entwickler-Blog bekannt gegeben, dass diese bereits auf mehr als 500 Millionen Geräten lauffähig sein sollen.

Knapp jedes vierte Android-Gerät ist kompatibel

Damit ist knapp jedes vierte aktive Android-Gerät derzeit in der Lage, die neue Form von Applikationen zu nutzen. Gezählt werden dabei nur jene Geräte, auf denen auch die Google-Play-Dienste laufen, wodurch mehrere hundert Millionen chinesische Smartphones schon einmal wegfallen dürften. Auch die Zahl der Entwickler, die ihre Applikationen als Instant Apps anbieten, steigt stetig. Zu den bekanntesten Apps, die sich bereits ohne Installation verwenden lassen, gehören etwas der Video-Player Vimeo oder das Bundesliga-Portal Onefootball.

Damit Instant Apps ohne Installation funktionieren, werden jeweils die Teile der App, die aktuell genutzt werden, in den Zwischenspeicher des Smartphones geladen. Wird die Aktion in der App beendet, werden die Daten aus dem Zwischenspeicher wieder entfernt beziehungsweise überschrieben. Wie Du herausfindest, ob Instant Apps auf Deinem Smartphone funktionieren und Du diese nutzen kannst, verraten wir Dir in einem separaten Artikel.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben