menu

Android Q: Google testet Geste als Ersatz für "Zurück"-Button

In Android Q könnte der "Zurück"-Button wegfallen.
In Android Q könnte der "Zurück"-Button wegfallen.

Gibt es bald kein Zurück mehr? Google testet derzeit eine Geste für Android Q, die den "Zurück"-Button ersetzen könnte. Damit würde sich die Bedienung von Android-Smartphones dem iPhone-Konzept weiter annähern.

Mit Android Pie hatte Google bereits neue Gesten eingeführt, die die bekannten On-Screen-Buttons zum Teil überflüssig machten. Auch wenn die Nutzer gerne daran festhalten und Hersteller wie Samsung sogar eigene Designs für die Bedienelemente anbieten, wird Google diesen Wandel mit Android Q wohl weiter fortführen. Das kommende Major-Update, das im Herbst erscheinen dürfte, könnte komplett auf den "Zurück"-Button auf dem Screen verzichten.

Wischen statt tippen in Android Q – abgeguckt bei iOS?

Die jüngste Entwicklerbeta von Android Q bringt laut XDA Developers eine neue Geste mit, die die Nutzer zum letzten Bildschirm zurückführt. Wie beim iPhone X, XS und XR bewirkt ein Swipe am seitlichen Rand dasselbe, was bislang der "Zurück"-Button erledigte. Interessant ist, dass sich diese Geste in der aktuellen Version von Android Q sowohl am linken Rand als auch am rechten Rand ausführen lässt. Doch egal, ob von links nach rechts oder rechts nach links gewischt wird – der daraufhin erscheinende Pfeil zeigt in beiden Fällen nach links. Das könnte bedeuten, dass beide Gesten den Nutzer zur letzten Anzeige zurückführen.

Noch handelt es sich natürlich nur um einen Test in der Entwicklerbeta. Ob es dieses Feature tatsächlich in die finale Version von Android Q schaffen wird, bleibt abzuwarten. Einen ersten Einblick in den aktuellen Stand des Android-Pie-Nachfolgers dürfte Google Anfang Mai geben. Dann findet die Google I/O 2019 im kalifornischen Mountain View statt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Android Q

close
Bitte Suchbegriff eingeben