News

Android sammelt fast zehnmal mehr Daten als iOS

Standortdaten machen einen Großteil des Datenverkehrs an Google-Server aus.
Standortdaten machen einen Großteil des Datenverkehrs an Google-Server aus. (©TURN ON 2016)

Auch wenn Du Dein Smartphone gerade nicht nutzt, macht es etwas: Daten an Googles oder Apples Server senden. Android-Smartphones schicken einer aktuellen Untersuchung zufolge sogar fast zehnmal so viele Daten an Google wie iOS-Geräte an Apple.

Google ist das weltweit größte digitale Werbeunternehmen. Der Konzern nutzt seine enorme Reichweite, um detaillierte Informationen über das Verhalten seiner Nutzer zu sammeln – aber nicht nur im digitalen, sondern auch im echten Leben. Besonders hilfreich dabei sind etwa das mobile Betriebssystem Android mit monatlich mehr als zwei Milliarden aktiven Nutzern weltweit und der Chrome-Browser, der auf mehr als zwei Milliarden Geräten installiert ist. Laut einer Untersuchung von Professor Douglas Schmidt von der Vanderbilt Universität senden diese Dienste rund 340-mal täglich Daten an Google.

Android-Geräte senden Daten an Google – unabhängig von der Nutzung

Pro Stunde schicken Android-Geräte, auf denen Chrome im Hintergrund läuft, etwa 14-mal Informationen an Google. Davon machen Standortdaten etwa 35 Prozent aus. Das Ganze geschieht unabhängig von Nutzer-Interaktionen. Selbst im Stand-by werden also Daten gesammelt und verschickt, wenn Chrome auf Android-Smartphones im Hintergrund aktiv ist. Bei iPhones mit Apples Safari-Browser fällt diese Rate etwa 50-mal geringer aus. An Google werden keinerlei Daten gesendet, sofern iOS-Geräte keine Google-Dienste wie Chrome nutzen.

Allerdings ist es nichts Neues, dass Google auch dann Standortdaten sammelt, wenn die Funktion auf Android-Smartphones explizit ausgeschaltet wurde. Aus diesem Grund klagt ein Mann aus San Diego aktuell gegen den Konzern. Im Gegensatz zu Apple, dessen Hauptgeschäftsfeld der Verkauf von Hardware ist, macht Google das meiste Geld mit Werbung. Daher ist das Unternehmen auf das Datensammeln angewiesen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen