News

Android Wear 2.0: Diese Apps brauchen kein Smartphone mehr

Google arbeitet auf Hochtouren an Android Wear 2.0.
Google arbeitet auf Hochtouren an Android Wear 2.0. (©Motorola 2016)

Noch ist Android Wear 2.0 nicht da. Doch Google gibt bereits jetzt einen Vorgeschmack auf das neue Smartwatch-Betriebssystem – und zeigt drei Standalone-Apps, die völlig ohne Verbindung zum Smartphone auskommen werden: Glide, Foursquare und Lifesum.

Wer eine Smartwatch besitzt, kommt heutzutage immer noch nicht um die Verbindung mit einem Smartphone herum, wenn er den vollen Funktionsumfang der Uhr nutzen möchte. Mit Android Wear 2.0 wird sich das – zumindest teilweise – ändern. Google plant mit dem Release des überarbeiteten Betriebssystems auch die Einführung sogenannter Standalone-Apps, die sich ohne Verbindung zum Smartphone suchen, installieren und nutzen lassen. Auf seinem Android-Entwicklerblog gab das Unternehmen nun einen ersten Ausblick auf diese neuartigen Apps.

Android-Smartwatches bald auch für iOS-Nutzer interessant?

Zunächst plant Google die Einführung von drei Standalone-Apps mit dem Release von Android Wear 2.0: einen Messenger, eine Fitness-/Wellness-App und eine Reise-App. Bei Letzterer handelt es sich um den bereits bekannten Dienst Foursquare, der Reisenden auf der ganzen Welt Geheimtipps zum Essen, Trinken und Erkunden geben soll. Mit Android Wear 2.0 will Google vor allem die Performance der Foursquare-Suche verbessern. Ohne notwendige Smartphone-Verbindung soll die App schneller reagieren und das Nutzererlebnis verbessern. Auch Lifesum dürfte als Standalone-App schneller und einfacher zu nutzen sein. Die neue Unabhängigkeit vom Handy soll das tägliche Mittracken von Essen und Trinken unkomplizierter gestalten. Die Messenger-App Glide hingegen wird Videotelefonate direkt vom Watch Face aus möglich machen.

Insgesamt zielt Google mit Android Wear 2.0 also darauf ab, das Smartwatch-Erlebnis schneller, einfacher und unabhängiger zu machen. Damit könnten Android-Smartwatches künftig auch attraktiver für iPhone-Besitzer werden, Kompatibilitätsprobleme zwischen iOS und Android Wear sind dann zumindest bei Standalone-Apps kein Thema mehr. Android Wear 2.0 soll im kommenden Jahr erscheinen, voraussichtlich im ersten oder zweiten Quartal.

Neueste Artikel zum Thema 'Android Wear'

close
Bitte Suchbegriff eingeben