News

Android Wear 2.0: Update-Release wegen Bug verschoben

Android Wear 2.0 lässt weiter auf sich warten.
Android Wear 2.0 lässt weiter auf sich warten. (©YouTube/Android Central 2017)

Das Update diverser Smartwatches auf Android Wear 2.0 verzögert sich weiter. Schuld ist ein schwerwiegender Bug, der beim Update der ersten Watches aufgetreten sein soll. Google arbeitet nun an einem Fix.

Eigentlich sollte der Rollout von Android Wear 2.0 für diverse Smartwatches schon in vollem Gange sein, doch ein Bug sorgt nun für eine Verzögerung. Nachdem der Entwickler längere Zeit sehr still war, hat Google nun gegenüber Wareable ein Statement veröffentlicht, wonach beim Update der Smartwatch-Modelle Fossil Q Founder, Casio Smart Outdoor Watch und TAG Heuer Connected ein Fehler aufgetreten sei.

Das Update liegt vorerst auf Eis

Bis auf Weiteres habe man die Updates auf Android Wear 2.0 nun erst einmal ausgesetzt, um an der Behebung des Fehlers zu arbeiten. Sobald dieser ausgebügelt sei, werde man jedoch damit fortfahren, die Software zu verteilen. Weitere Details, etwa worum es sich bei dem gefundenen Bug handelt, wollten die Entwickler jedoch nicht nennen. Die Tatsache, dass praktisch sämtliche Updates auf Android Wear 2.0 dadurch zum Erliegen gekommen sind, spricht jedoch für einen ziemlich kritischen Fehler.

Insgesamt sollen 20 Smartwatches von Herstellern wie Motorola, Casio, Huawei und LG in den kommenden Wochen mit Android Wear 2.0 versorgt werden. Das Update hat zahlreiche Neuerungen an Bord und wurde anders als das bisherige Betriebssystem von Grund auf für runde Displays entworfen. Zudem sollen Smartwatches mit Android Wear 2.0 mehr Unabhängigkeit vom Smartphone erlangen und Apps beispielsweise eigenständig aus dem Google Play Store herunterladen können.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben