News

Android-Feature: Fast Pair beschleunigt Bluetooth-Kopplungen

Mit Fast Pair verbinden sich Android-Smartphones besonders schnell mit Bluetooth-Geräten.
Mit Fast Pair verbinden sich Android-Smartphones besonders schnell mit Bluetooth-Geräten. (©YouTube/AndroidAuthority 2017)

Apple AirPods lassen sich mit dem iPhone auf Knopfdruck ziemlich einfach koppeln – Fast Pair für Android könnte Googles Antwort darauf sein. Aktivierte Bluetooth-Geräte werden automatisch erkannt und auf dem Smartphone-Bildschirm angezeigt. Das funktioniert ab Android 6.0 Marshmallow oder neuer.

Mit den AirPods hat Apple vorgemacht, mit welcher Leichtigkeit Bluetooth-Kopfhörer mit einem iPhone verbindet werden können. Jetzt zieht Google mit Android und einem neuen Feature namens Fast Pair nach, meldet The Verge. Mithilfe der NFC-Technik lassen sich zwar schon heute einige Bluetooth-Geräte ziemlich schnell mit dem Android-Smartphone verbinden. Doch mit Fast Pair soll der Kopplungsprozess noch einfacher von der Hand gehen. Profitieren sollen alle Besitzer eines Android-Smartphones, auf denen Android 6.0 Marshmallow oder neuer installiert ist.

Zum Start von Fast Pair nur wenige Kopfhörer unterstützt

Das neue Feature nutzt dafür die Funktechnik Bluetooth Low Energie in Kombination mit dem Standort des Android-Smartphones, um automatisch Bluetooth-Geräte zu entdecken, die sich in unmittelbarer Nähe befinden. Mit nur einem Tap soll die Verbindung schließlich zustande kommen. Ein Manko: Zum Start gibt es nur eine Handvoll Geräte, die bereits kompatibel mit Fast Pair sind. Sofern sie hinterlegt sind, werden Daten wie Produktbild, Name und dazugehörige App von den Google-Servern bezogen.

Konnte eine Verbindung hergestellt werden, wird der Erfolg durch eine entsprechende Nachricht auf dem Bildschirm quittiert. Danach wird Android den Download der passenden App anbieten, sofern eine zur Verfügung steht – was oftmals bei Noise-Cancelling-Kopfhörern der Fall ist, die über eine App konfiguriert werden.

Fast Pair basiert auf der herkömmlichen Bluetooth-Technologie. Zum Start werden die Google-Pixel-Kopfhörer, die Libratones Q Adapt On-Ear und die Plantronics Voyager 8200 UC unterstützt. Zudem muss die Google Services App auf Version 11.7 aktualisiert werden. Das Update dafür soll in den kommenden Tagen und Wochen ausgerollt werden und dürfte dann bei Millionen von Android-Nutzern eintreffen.

 Mit Fast Pair kannst Du Kopfhörer im Handumdrehen mit dem Android-Smartphone koppeln. fullscreen
Mit Fast Pair kannst Du Kopfhörer im Handumdrehen mit dem Android-Smartphone koppeln. (©Google 2017)

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben