News

Angst vor Terminator-Robotern? Dann schau Dir dieses Video an

Wer hat nicht alles zuletzt vor Künstlicher Intelligenz und schlauen Maschinen gewarnt? Wenn sich Tesla-Chef Elon Musk oder Physiker Stephen Hawking aber ein aktuelles Video vom Roboter Atlas ansehen würden, dürften diese Sorgen schnell verfliegen.

Seit dem Jahr 2013 baut das Unternehmen Boston Dynamics, eine Tochter von Alphabet, an dem Roboter Atlas. Obwohl die humanoide Maschine seitdem schon viel gelernt hat, scheint sie noch immer nicht ganz marktreif und weit davon entfernt zu sein, den Menschen ersetzen zu können.

Armer Atlas!

In einem aktuellen Behind-the-Scenes-Video von Boston Dynamics ist zu sehen, wie Atlas einen Karton auf einen Rollwagen stellen will. Was dann folgt, erweckt sowohl Mitleid als auch Schadenfreude. Atlas rammt beim Versuch, den Karton abzustellen, zunächst ein paar Kisten rabiat aus dem Weg, ehe er den kostbaren Karton komplett fallen lässt. Das Unglück nimmt damit aber erst richtig seinen Lauf: Der Roboter reißt beim Rückwärtsgehen den ganzen Rollwagen um und liegt schließlich am Ende selbst wie ein Käfer auf dem Boden – armer Atlas! In dieser Form dürfte der Roboter jedenfalls noch kein adäquater Ersatz für menschliche Arbeitskräfte sein – wie kürzlich auch schon ein Sicherheitsroboter in Washington DC zeigte.

Musk und Hawking warnen vor Künstlicher Intelligenz

Zuletzt hatte Tesla-Chef Elon Musk einmal mehr vor den Gefahren von Künstlicher Intelligenz gewarnt. Von den Politikern forderte Musk eine frühzeitige Regulierung für diese Art der Technologie, um zu verhindern, dass sie sich zu einer Gefahr entwickelt. Elon Musk ist nicht der Einzige, der vor der Entwicklung künstlicher Intelligenzen warnt: Auch der prominente Physiker Stephen Hawking sieht intelligente Maschinen als eine potenzielle Gefahr.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben