News

Apple AirPods: Release in der kommenden Woche?

In der kommenden Woche sollen die AirPods endlich in den Verkauf starten.
In der kommenden Woche sollen die AirPods endlich in den Verkauf starten. (©Apple 2016)

Huch, da hat sich ein Conrad-Mitarbeiter wohl verplappert – und einfach mal den Release-Termin der Apple AirPods verraten. Eigentlich sollten die Bluetooth-Kopfhörer schon im Oktober erscheinen, dann wurde der Start auf unbestimmte Zeit verschoben. Jetzt steht ein neuer Termin im Raum: der 18. November 2016.

Auf seiner großen Keynote im September hatte Apple nicht nur das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus vorgestellt, sondern auch neue Bluetooth-Kopfhörer. Die Apple AirPods kommen ohne Kabel aus und richten sich daher insbesondere an iPhone 7-Besitzer, da ihr iOS-Smartphone keinen 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss mehr besitzt. Eigentlich sollten die In-Ear-Kopfhörer bereits im Oktober erscheinen, doch Ende Oktober verschob Apple den Release schließlich auf unbestimmte Zeit. Jetzt könnte es aber doch schneller gehen als erwartet: Der Elektronik-Versandhandel Conrad hat angeblich ab dem 17. November erste Bestände auf Lager. Das berichtet Apfelpage unter Berufung auf eine Lesernachricht.

Vorbesteller sollen AirPods am 18. oder 19. November erhalten

Verraten wurde der vermeintliche Release-Termin von einem Conrad-Mitarbeiter, der auf den Stornierungswunsch des Apfelpage-Lesers reagierte: "Hallo, ich habe gerade mit einem Mitarbeiter vom Conrad Online Store gesprochen, da ich mir dort am 14.10 die AirPods bestellt habe und ich sie heute stornieren wollte. Laut Informationen des Mitarbeiters haben sie ab 17.11 Lagerbestände, ich werde sie dann zwischen 18-19. November zugestellt bekommen", berichtet der Kunde.

Das lange Warten auf die anfangs vielfach verspotteten AirPods könnte also schon in der kommenden Woche ein Ende haben. Warum es zu den Produktionsverzögerungen kam, hat Apple bis heute nicht verraten. Wer die In-Ear-Kopfhörer zum Release kaufen möchte, muss 179 Euro investieren – erhält dafür aber auch Bluetooth-Kopfhörer mit integrierter Siri-Oberfläche.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben