News

Apple arbeitet an neuen Macs – darunter ein günstiges MacBook Air

Das MacBook Air soll bald einen günstigeren Bruder an die Seite gestellt bekommen.
Das MacBook Air soll bald einen günstigeren Bruder an die Seite gestellt bekommen. (©YouTube/Austin Evans 2018)

Die Mac-Familie soll Nachwuchs bekommen: Angeblich arbeitet Apple bereits an neuen Produkten, unter anderem einem günstigeren MacBook Air. Auch ein neuer Mac Mini mit Fokus auf professionelle Anwender soll noch 2018 erscheinen.

Auf seiner Keynote im September wird Apple wahrscheinlich nicht nur drei neue iPhones vorstellen. Einem aktuellen Bericht von Bloomberg zufolge will der kalifornische Konzern auch neue Macs präsentieren, ein günstigeres MacBook Air und ein Mac Mini mit professionellem Fokus. Letzterer hatte sein letztes Produkt-Update im Oktober 2014 erhalten.

Neues MacBook Air mit Retina-Display & dünneren Rändern

Das neue MacBook Air soll dem aktuell erhältlichen MacOS-Notebook ähneln, allerdings ein rund 13 Zoll großes Retina-Display mit dünneren Rändern bekommen. Das aktuelle MacBook Air ist das einzige Apple-Notebook, das noch kein hochauflösendes Display besitzt. Bis auf das Prozessor-Upgrade im letzten Jahr hat das Modell zudem lange keine Überarbeitung mehr erfahren. Mit der neuen Version will Apple vor allem Studenten und Schulen ansprechen, da sie günstiger ausfallen soll als andere MacBooks.

Neuer Mac Mini richtet sich an professionelle Anwender

Eine andere Zielgruppe nimmt Apple angeblich mit einem überarbeiteten Mac Mini ins Visier. Der Desktop-PC, der ohne Bildschirm, Maus oder Tastatur verkauft wird, soll nach vier Jahren endlich ein Update erhalten. Neue Speicher- und Prozessor-Optionen sollen den Rechner vor allem für Pro-User interessant machen, zum Beispiel App-Entwickler oder Personen, die Renderfarmen betreiben. Der Release von MacBook Air (2018) und Mac Mini (2018) könnte im Oktober erfolgen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen