News

Apple bestätigt: iPhones mit altem Akku werden ausgebremst

Bei älteren iPhone-Akkus wird zugleich die Performance gedrosselt, um plötzliche Abschaltungen zu verhindern.
Bei älteren iPhone-Akkus wird zugleich die Performance gedrosselt, um plötzliche Abschaltungen zu verhindern. (©YouTube/Andy Slye 2017)

Bislang war es nur eine Vermutung, jetzt bestätigte auch Apple das Vorgehen: iPhones mit schwachen Akkus werden gezielt langsamer gemacht. Schuld seien die Lithium-Ionen-Akkus, die mit zunehmendem Alter die benötigten Leistungsreserven insbesondere in Spitzenlasten  nicht mehr liefern können.

Erst war es nur eine steile These, die kürzlich durch entsprechende Benchmark-Tests und Grafiken untermauert wurde: Verfügen iPhones über einen schwachen Akku, senkt Apple Software-seitig die Performance der Smartphones. Dieses Vorgehen hat Apple in einem Statement gegenüber The Verge jetzt eingeräumt. Natürlich spricht der iPhone-Hersteller nicht explizit von einer Verlangsamung der iPhones, doch zwischen den Zeilen ist genau das herauszulesen. So wolle Apple stets das bestmöglichste Nutzererlebnis sicherstellen. Das umfasse neben der Gesamtleistung vor allem auch eine verlängerte Lebensdauer der Smartphones.

Performance-Drosselung 2016 für iPhone 6, iPhone 6s und iPhone SE eingeführt

Doch Kälte, ein niedriger Batteriestand oder zunehmendes Alter würden bei Lithium-Ionen-Akkus dafür sorgen, dass diese kurzzeitige Spitzenlasten nicht mehr leisten könnten. Das könne zu unerwarteten Abschaltungen führen, um die Elektronik der Geräte zu schützen. Um diese temporären Bedarfsspitzen abfedern zu können, habe man im vergangenen Jahr ein Feature für das iPhone 6, das iPhone 6s und das iPhone SE eingeführt. Nur wenn die Leistung wirklich benötigt wird, soll diese auch zur Verfügung gestellt werden, um unerwartete Shutdowns zu unterbinden.

"Wir haben dieses Feature mit iOS 11.2 auf das iPhone 7 ausgeweitet", so Apple. Weitere Produkte sollen künftig folgen. Bedeutet: Auch die Leistung eines iPhone X oder iPhone 8 dürfte irgendwann einmal gedrosselt werden. Dabei spielt explizit nicht das Alter des Mobiltelefons eine Rolle, sondern ausschließlich der Verschleiß des Akkus. Nach einem Tausch des Energiespeichers ist auch die Performance wieder auf dem üblichen Niveau.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben