menu

Apple bringt in iOS 13.4 endlich das Augenrollen-Memoji

ios-13-4-memojis
In der Beta von iOS 13.4 wurden neun neue Memojis gesichtet.

Apple packt in das kommende Update auf iOS 13.4 insgesamt neun weitere Memojis. Dabei ist auch das heiß erwartete Augenrollen-Memoji. iOS-Nutzer werden ihre Verzweifelung also bald auch über ihre selbst erstellten Avatare ausdrücken können.

Die kürzlich veröffentlichte Beta-Version von iOS 13.4 bringt eine Handvoll neuer Features wie beispielsweise die CarKey-API und reichlich Bugfixes. Die auffälligsten Neuerungen dürften aber die zusätzlichen Memojis sein. Apple spendiert iOS-Nutzern insgesamt neun weitere Gesichtsausdrücke, mit denen sie ihre Verzweifelung, Abneigung oder ihre innerliche Zufriedenheit ausdrücken können, berichtet MacRumors.

Die neuen Memojis sind das "geschockte Gesicht", "verschränkte Arme", "Party mit Luftrüssel" (die Pfeife heißt wirklich so), "Augenrollen", "Schnaufen", "Person mit aufgehaltener Hand", "Gesicht mit Herzen", "Gesicht hinter Laptop" und "Beten". Wie die Daily Mail berichtet, haben sich viele iOS-Nutzer besonders das "Augenrollen"-Memoji gewünscht. Und nun ist es endlich auch verfügbar – zumindest in der iOS-Beta. Wann das reguläre Update auf iOS 13.4 erscheint, ist noch nicht bekannt.

Emoji-Nachschub in der zweiten Jahreshälfte

Wem die neun Memojis noch nicht genug sind, darf sich in diesem Jahr auch noch auf 117 neue Emojis freuen – darunter Dodo, Eisbär, Blaubeeren und Akkordeon. Allerdings werden die Emojis erst für die zweite Jahreshälfte erwartet. Für Android wird mit einem Release im August gerechnet, die Veröffentlichung für iOS und macOS könnte im Oktober oder November stattfinden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS 13

close
Bitte Suchbegriff eingeben