menu

Apple-Card-Konkurrent: Google soll an eigener Kreditkarte arbeiten

googe-card
Bringt Google bald eine eigene Kreditkarte auf den Markt?

Nach dem Erfolg der Apple Card will wohl auch Google eine eigene Kreditkarte anbieten. Die soll das Nutzungserlebnis von Google Pay noch besser gestalten.

Geleaktes Bildmaterial deutet auf die Entwicklung einer Google-Kreditkarte sowohl in virtueller als auch physischer Form hin, berichtet TechCrunch. Die sogenannte Google Card wird demnach mit dem Google-Account verknüpft und kann zum Bezahlen per Karte, Smartphone oder online genutzt werden. Nutzer sollen die Karte  in die Google-App einbinden können, die wiederum Einkäufe und Umsätze auflistet und eine Sperrfunktion bereithält. Die Google Card soll in den USA in Zusammenarbeit mit Partnerbanken wie CITI oder der Standford Federal Credit Union ausgegeben werden.

Google will Kampf gegen Apple Pay aufnehmen

Eine Quelle habe TechCrunch mit Bildmaterial versorgt und versichert, dass dieses von Google stammt. Eine weitere  Quelle habe zudem bestätigt, dass Google kürzlich an einer Zahlungskarte gearbeitet habe, die als Basis für die Google-Pay-App dienen soll – auch, um Apple Pay samt Apple Card Konkurrenz zu machen. Bislang können Nutzer mit Google Pay nur online bezahlen oder als Peer-to-Peer Zahlung mittels herkömmlicher Kreditkarten. Ein eigenes Zahlungsmittel direkt von Google würde nicht nur die hauseigene Pay-App stärken, sondern auch Googles Potenzial als Fintech-Unternehmen.

Wann genau die Google Card an den Start gehen wird, ist noch unklar. Wahrscheinlich ist zudem, dass die Kreditkarte  – genau wie die Apple Card – zunächst nur im Heimatmarkt USA verfügbar wird.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google

close
Bitte Suchbegriff eingeben