News

Apple enthüllt das iPhone 6s & iPhone 6s Plus mit 3D Touch

Apple hat das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus mit 3D Touch enthüllt.
Apple hat das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus mit 3D Touch enthüllt. (©Apple 2015)

Apple hat auf der größten Keynote aller Zeiten das neue iPhone 6s und das iPhone 6s Plus enthüllt. Auf den ersten Blick wenig überraschend: Während das iPhone 6s auf 4,7 Zoll in der Diagonalen setzt, bekommt das iPhone 6s  Plus ein 5,5 Zoll-Display. Neu ist die Force Touch-Technik namens 3D Touch, die Live Photos und die Videoaufnahme in 4K. Der Release erfolgt am 25. September.

Apple hat das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus offiziell präsentiert und als das fortschrittlichste Smartphone aller Zeiten eingeordnet. Die Bildschirmdiagonalen entsprechen denen, die im Vorfeld erwartet wurden: 4,7 Zoll für das iPhone 6s und 5,5 Zoll für das iPhone 6s Plus, also genau wie bei der Generation aus dem vorherigen Jahr. Das Gehäuse besteht aus 7000er Aluminium, das Displayglas ist besonders resistent gegen Druck. Als Prozessor kommt der leistungsstarke 64-Bit A9-Prozessor zum Einsatz. Dieser ist im Vergleich zum Vorgängerchip bis zu 70 Prozent schneller, in puncto Grafik sogar bis zu 90 Prozent leistungsfähiger.

Große Neuerung des iPhone 6s: Force Touch namens 3D Touch

Zudem wurde das Highlight-Feature Force Touch vorgestellt – Apple nennt es 3D Touch. Das Display reagiert jetzt auf unterschiedlich starken Druck und erlaubt somit eine schnellere und einfachere Bedienung des Smartphones. Wird beispielsweise eine Adresse stark gedrückt, öffnet sich Automatisch die App Karten. Zudem gibt das Gerät jetzt ein ein Feedback per Vibration in Echtzeit – dank Taptic Engine.

Praktische Features für die Bedienung

fullscreen
Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus bekommen jetzt Force Touch alias 3D Touch. (©Apple 2015)

3D Touch und Multi-Touch wurde während der Keynote ausführlich vorgestelllt. Anhand der Mail-App wurde die berührungsempfindliche Touch-Technologie demonstriert – einige Schritten werden somit überflüssig, Menüpunkte lassen sich schneller erreichen. Wer in einer E-Mail eine Uhrzeit antippt, gelangt dank eines kräftigen Drucks jetzt direkt in den Kalender.

Links zu Webseiten können per 3D Touch als Vorschau angezeigt werden – ohne die Seite überhaupt besuchen zu müssen. Wird eine Location in der App Karten aufgerufen, bekommt der Smartphone-Nutzer gleich mehrere Möglichkeiten angezeigt. Ein einfaches Swipen direkt von einer App in die andere App ist jetzt mit dem iPhone 6s und dem iPhone 6s Plus möglich.

Anhand einiger Games wurde die Grafikpower des iPhone 6s und des iPhone 6s Plus eindrucksvoll demonstriert. Die Feuereffekte und Explosionen liefen bei 60 Bildern pro Sekunde sehr flüssig. Siri ist jetzt ständig auf Zuruf sofort einsatzbereit. Touch ID erkennt die Identifizierung per Fingerabdruck jetzt bis zu zweimal schneller als sonst.

iPhone 6s-Kamera mit 12 MP und 4K-Videoaufnahme

fullscreen
Die iSight-Kamera erlaubt nicht nur 12 Megapixel-Fotos, sondern auch Videoaufnahme in 4K. (©Apple 2015)

Die neue iSight-Kamera löst jetzt mit 12 Megapixeln auf – der Autofokus reagiert jetzt erheblich schneller. Anhand detailreicher Aufnahmen wurde die Qualität der neuen iSight-Kamera des iPhone 6s und des iPhone 6s Plus vorgeführt. Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus unterstützen jetzt auch die Videoaufnahme in atemberaubender 4K-Auflösung. Die Front-Cam für Selfies knipst Fotos in 5 Megapixeln.

Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus jetzt mit Live Photos

Zudem hat Apple sogenannte Live Photos eingeführt – diese beherrschen sogar Sound und Animation. Für Live Photos gibt es ein eigenes Icon, mit dem das Bild wie gewohnt aufgenommen werden kann. Die neuen Live Photos können auf anderen Apple-Geräten wie dem iPad oder sogar der Apple Watch angezeigt werden. Dieses Feature sorgt dafür, dass jetzt auch die entscheidenen Momente vor und nach dem Foto festgehalten werden. Mit dem Release des iPhone 6s und des iPhone 6s Plus wird auch das neue Betriebssystem iOS 9 veröffentlicht. Android-User können mithilfe einer eigenen App jetzt noch leichter auf das iPhone umsteigen – Apple macht es Wechselwilligen sehr einfach.

Release des iPhone 6s und des iPhone 6s Plus am 25. September

Nachfolgend die deutschen Preise für das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus. Die Vorbestellungen starten bereits am 12. September um genau 09:01 Uhr.

iPhone 6s ab 739 Euro:

iPhone 6s 16 GB: 739 Euro
iPhone 6s 64 GB: 849 Euro
iPhone 6s 128 GB: 959 Euro

iPhone 6s Plus ab 849 Euro:

iPhone 6s Plus 16 GB: 849 Euro
iPhone 6s Plus 64 GB: 959 Euro
iPhone 6s Plus 128 GB: 1069 Euro

In den USA startet Apple ein neues Retail-Programm.  Bereits ab 32 US-Dollar können Apple-Nutzer jedes Jahr das neueste iPhone erhalten. Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus wird in den Farben Roségold, Silber, Gold und Space Grau erhältlich sein. Der Release erfolgt am 25. September, die Vorbestellungen starten ab dem 12. September. Das neue Betriebssystem iOS 9 wird ab 16. September zum Download angeboten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben