Apple erlaubt (vorübergehend) Downgrade auf alte iOS-10-Versionen

Apple hat überraschend ältere iOS-10-Versionen signiert – zumindest für kurze Zeit.
Apple hat überraschend ältere iOS-10-Versionen signiert – zumindest für kurze Zeit. (©YouTube/iOS Authority 2018)
Alexander Mundt Wartet weiterhin sehnsüchtig auf die ersten erschwinglichen OLED-TVs mit 65 Zoll aufwärts.

Absicht oder Bug? Wer auf seinem iPhone ein Downgrade von iOS 11 auf iOS 10 durchführen möchte, hatte kurz die Gelegenheit dazu. Denn: Apple signierte überraschenderweise kurzzeitig auch ältere Firmware-Versionen. So konnten Besitzer eines iPhone 7 etwa der Drosselung entgehen, die mit iOS 11.2 auch für das iPhone 7 eingeführt wurde.

Update vom 11. Januar, 12:20: Offensichtlich handelte es sich bei der Signierung alter iOS-Versionen tatsächlich um einen Fehler von Apple. Ein Downgrade auf die alten Versionen ist inzwischen nicht mehr möglich.

Ursprüngliche Meldung: Aus Gründen der Sicherheit signiert Apple nach einem iOS-Update ältere Versionen stets nur für einen gewissen Zeitraum – meist mehrere Wochen. Danach können iPhone-Nutzer nicht mehr auf eine ältere Firmware downgraden. Doch derzeit signiert Apple aber sogar ältere Versionen bis hin zu iOS 10, meldet 9to5Mac. Wer möchte, kann sich eine ältere iOS-Firmware herunterladen, etwa von der Seite IPSW, und diese anschließend über iTunes installieren. Die Chancen, dass es sich hierbei um ein Versehen Apples handelt, sind aber ziemlich hoch. Dass der iPhone-Hersteller wissentlich ältere Versionen signiert, die in puncto Sicherheit nicht auf dem aktuellsten Stand sind, gilt als wenig wahrscheinlich.

Chance für iPhone-7-Besitzer, der Prozessor-Drosselung zu entgehen

Wenngleich aus Gründen der Sicherheit von Downgrades grundsätzlich abgeraten wird, kann die Installation einer früheren Software für gewisse Nutzer durchaus einen Sinn ergeben. Der Prozessor eines iPhone 7 mit schwächelndem Akku wird so seit iOS 11.2 mitunter in seiner Leistung gedrosselt. Wer also eine ältere Version als iOS 11.2 herunterlädt und auf seinem Smartphone installiert, kann dieser Einschränkung entgehen. Alternativ hat Apple ein günstiges Akkutausch-Programm ins Leben gerufen, das pro Gerät einen vergünstigten Batteriewechsel zu einem Preis von 29 Euro erlaubt.

Ein einheitliches Muster, welche Versionen für welches Modell signiert wurden, scheint es nicht zu geben. Während für das iPhone 7 sogar iOS 10.2 zur Verfügung steht, kann das iPhone 6 nur maximal bis iOS 11.2 zurückkehren. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis Apple wieder ausschließlich aktuelle iOS-Versionen signiert.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben