Apple HomePod kurz vor Release?

Schon in Kürze dürfte der Apple HomePod in den USA ausgeliefert werden.
Schon in Kürze dürfte der Apple HomePod in den USA ausgeliefert werden. (©YouTube/FLASH NEWS ITA 2017)
Alexander Mundt Wartet weiterhin sehnsüchtig auf die ersten erschwinglichen OLED-TVs mit 65 Zoll aufwärts.

Bekanntlich wurde der Apple HomePod auf Anfang 2018 verschoben, jetzt scheint der smarte Siri-Lautsprecher kurz vor seinem Release zu stehen. Apples Auftragsfertiger soll jetzt die erste Charge ausgeliefert haben, die mit rund eine Million Einheiten aber übersichtlich ausfällt.

Apples erster Smart Speaker steht kurz vor seiner Markteinführung, schreibt MacRumors unter Berufung auf die Seite Taipei Times, die sich wiederum auf Quellen aus der Industrie bezieht. Denn: Auftragsfertiger Inventec habe mit der Lieferung seiner ersten Charge an Apple begonnen. Diese umfasse angeblich rund eine Million Apple HomePods. Schon Anfang Januar habe Apple demnach eine Lieferbenachrichtigung an beteiligte Unternehmen innerhalb der HomePod-Lieferkette versandt, jetzt habe auch ein erster Zulieferer von einem nahenden Release gesprochen. Apple selbst nennt nach wie vor kein konkretes Erscheinungsdatum, spricht stattdessen nur von "Anfang 2018".

HomePod: Aufgrund von Anpassungen bei Hard- und Software verschoben?

Ohnehin werde der anstehende HomePod-Release aufgrund seiner geringen Anfangsmenge nur einen geringen Anteil am Umsatz des Auftragsfertigers Inventec haben, wovor dieser bereits im vergangenen Sommer warnte. Der geringe Anfangsbestand, der bei neuen Apple-Produkten fast schon zum guten Ton gehört, werde sich laut Schätzungen im Laufe des Jahres auf zehn bis zwölf Millionen Einheiten erhöhen.

Aus Industriekreisen heißt es, dass sich die Auftragsfertiger Inventec und Foxconn diesen Auftrag je zur Hälfte teilen. Warum der Apple HomePod letztendlich verschoben wurde, teilte der iPhone-Hersteller zwar selbst nicht mit. Beobachter sprechen jedoch von notwendigen Anpassungen, die Apple hinsichtlich des Zusammenspiels von Hard- und Software vornehmen musste. Wann der HomePod nach Deutschland kommen wird, ist hingegen weiter unklar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben