Apple HomePod nähert sich dem Release

Der Apple HomePod dürfte bald in den USA auf den Markt kommen.
Der Apple HomePod dürfte bald in den USA auf den Markt kommen. (©Apple 2017)
Alexander Mundt Wartet weiterhin sehnsüchtig auf die ersten erschwinglichen OLED-TVs mit 65 Zoll aufwärts.

Der Launch des Apple HomePod dürfte in den USA kurz bevorstehen. Jetzt hat Apples erster Smart Speaker auch die FCC-Zertifizierung durchlaufen. Zudem wurden in iOS 11.2.5 spezifische HomePod-Icons entdeckt, die dafür dienen könnten, die Siri-Spracherkennung temporär abzuschalten.

Auftragsfertiger Inventec soll erste Einheiten des Apple HomePod bereits an den iPhone-Hersteller ausgeliefert haben. Jetzt hat der smarte Lautsprecher auch die Zertifizierung der US-Behörde United States Federal Communications Commission (FCC) erhalten, berichtet MacRumors. Die Zertifizierung ist für alle Geräte verpflichtend, die drahtlose Technologien wie Bluetooth oder WLAN integriert haben. Ohne sie darf in den USA kein Gerät verkauft werden, weswegen aus behördlicher Sicht jetzt der Weg für einen sofortigen Release frei wäre.

HomePod-Symbole in iOS 11.2.5 entdeckt

Wie 9to5Mac meldet, hat Filipe Espósito in einer Beta von iOS 11.2.5 zudem HomePod-spezifische Icons entdeckt, die in Zusammenhang mit dem erwarteten Release des Lautsprechers stehen dürften. Auf einigen Symbolen ist der HomePod zusammen mit einem stumm geschalteten Mikrofon zu sehen. In manchen steht sogar "siri-off" im Dateinamen, was der Entdeckung zusätzliche Glaubwürdigkeit verleiht.

So ist es denkbar, dass Nutzer über Apples Home-App die Siri-Spracherkennung anhand verschiedener Szenen vorübergehend deaktivieren können. Denn: Wie andere Smart Speaker wartet das Apple-Modell stets auf das Aktivierungswort, um Sprachbefehle empfangen zu können – doch nicht immer ist das auch erwünscht, etwa auf Partys mit vielen Personen. Speziell definierte Szenarios würden diesem Umstand Rechnung tragen.

In den USA soll der Apple HomePod laut Hersteller "Anfang 2018" zu einem Preis von 349 US-Dollar erscheinen, ebenfalls ist ein Release in Australien und Großbritannien bestätigt. Ein Erscheinungsdatum für Deutschland wurde indes noch nicht verkündet.

homepod-assets
In der Beta von iOS 11.2.5 zeigt sich der HomePod jetzt auf diversen Icons.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben