News

Apple HomePod zeigt sich weit vor dem Release in freier Wildbahn

Noch nicht einmal offiziell im Handel, da steht dieser Apple HomePod schon irgendwo auf der Welt in einer Küche.
Noch nicht einmal offiziell im Handel, da steht dieser Apple HomePod schon irgendwo auf der Welt in einer Küche. (©Instagram/themrlinc 2017)

Schon vor dem Release im Dezember und kurz vor dem iPhone-8-Event ist der Apple HomePod jetzt in freier Wildbahn gesichtet worden. Offenbar scheinen Apple-Mitarbeiter den HomePod schon zu testen.

Bereits im Juni präsentierte Apple auf seiner hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC 2017 mit dem Apple HomePod seinen ersten smarten Lautsprecher, der sich als Alternative zu Amazon Echo, Google Home und Co. positionieren soll. Auf Instagram wurde jetzt ein Bild des HomePod in natürlicher Umgebung gepostet, meldet 9to5Mac. Weitere Details gehen aus der Beschreibung des Bildes zwar nicht hervor, der Lautsprecher selbst scheint aber in einer Küche platziert worden zu sein. Im Hintergrund lassen sich außerdem das Ladekabel sowie die Verkaufsverpackung erkennen.

HomePod zeigt sich auf Instagram und im Kontrollzentrum eines Analysten

Gepostet wurde das HomePod-Foto von einem User namens themrlinc, dessen mögliche Verbindung zu Apple aber nicht bekannt ist. Als Aufnahmeort wurde die chinesische Stadt Shanghai angegeben, was auf eine Person aus Zuliefererkreisen schließen lässt. Auf Twitter hingegen verbreitete der US-Analyst Benedict Evans einen Screenshot von seinem iPhone. Das Besondere daran: Bei einer Fahrt durch die kalifornische Stadt Menlo Park wurde Evans in seinem Kontrollzentrum ein HomePod angezeigt. Dieser hatte die Bezeichnung "Kitchen", also Küche. Dass der noch nicht veröffentlichte Lautsprecher hier von einem Apple-Mitarbeiter bereits getestet wurde, ist zwar nicht erwiesen, aber naheliegend.

In den USA wird der HomePod seinen Release im Dezember zu einem Preis von 349 US-Dollar feiern. Wann und zu welchem Preis Apple das Gadget auch nach Deutschland bringen wird, ist noch unklar. Womöglich werden die Kalifornier im Rahmen ihrer iPhone-8-Keynote am 12. September weitere Einzelheiten zu dem Gerät verraten.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben