News

Apple-ID: Wechsel Drittanbieter-E-Mail zu Apple-Domain möglich

E-Mail-Adressen von Drittanbietern lassen sich jetzt zu Apple umziehen.
E-Mail-Adressen von Drittanbietern lassen sich jetzt zu Apple umziehen. (©YouTube/Apple 2017)

Ein Wechsel der Apple-ID von einer Drittanbieter-E-Mail zu einer Apple-Mailadresse ist nun möglich. Wer bislang für seine Apple-ID eine Drittanbieter-Mailadresse wie web.de oder googlemail.com nutzte, konnte sie nicht in eine Apple-Domain wie icloud.com oder mac.com ändern. Jetzt lässt sich die Mailadresse umstellen, aber es gilt einiges zu beachten.

Um von einer Drittanbieter-Mailadresse wie Gmail oder Yahoo zu iCloud.com, me.com oder mac.com zu wechseln, müssen sich die Nutzer zunächst mit ihrer Apple-ID aus allen Apple-Geräten abmelden bis auf dasjenige, das sie für den Umstieg nutzen. Das schreibt Apple auf einer neuen Support-Website. Anschließend löschen sie ihre Apple-ID in den Einstellungen auf dem Apple-Gerät wie iPhone oder iPad.

Wechsel auf Apple-Domain ist endgültig

Schließlich muss eine neue Apple-ID angelegt werden, die sich mit einer Apple-Mailadresse verknüpfen lässt. Alternativ ist der Wechsel via appleid.apple.com möglich, indem die Nutzer dort ihre Apple-ID ändern. Der Umstieg auf eine Apple-Domain ist endgültig – es ist also nicht möglich, nachträglich wieder auf eine Drittanbieter-Mailadresse zu wechseln. Das neue Umzugsfeature ist besonders für Nutzer relevant, deren Drittanbieter-Mailadresse abgeschaltet wurde und sie nur noch für die Apple-ID zum Einsatz kommt.

Feature steht noch nicht für alle Nutzer zur Verfügung

Die vorherige Apple-ID, die mit einer Drittanbieter-Mailadresse verknüpft ist, wird nach dem Wechsel zu einer zusätzlichen E-Mailadresse für das eigene Apple-ID-Konto. Wie MacRumors schreibt, steht das Feature noch nicht für alle Nutzer zur Verfügung. Offenbar arbeitet Apple noch an der Verbreitung des Updates.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen