News

Apple-Keynote: Apple Watch kommt am 24. April

Die Apple Watch war der Star auf dem "Spring Forward"-Event.
Die Apple Watch war der Star auf dem "Spring Forward"-Event. (©YouTube/Apple 2015)

Am heutigen Montag war es endlich so weit. Apple hat beim "Spring Forward"-Event neue Details zur Apple Watch enthüllt. Die Smartwatch kommt am 24. April in Deutschland in die Läden.

Apple hat auf seiner "Spring Forward"-Keynote am Montagabend neue Details zur Apple Watch enthüllt. Die Smartwatch kommt am 24. April in Deutschland auf den Markt. Bereits ab dem 10. April kann die Uhr online vorbestellt werden. Das Einsteiger-Modell Apple Watch Sport aus Aluminium kostet als 38-Millimeter-Version 399 Euro, der Preis für die 42-Millimeter-Variante beträgt 449 Euro.

Die Standard-Variante aus rostfreiem Edelstahl geht ab 649 Euro (38 Millimeter) beziehungsweise 699 Euro (42 Millimeter) über den Ladentisch. Die teuerste Variante Apple Watch Edition ist limitiert und wird mindestens 11.000 Euro kosten. Tim Cook bezeichnete die Smartwatch als das "persönlichste Apple-Produkt aller Zeiten". Der Akku der Uhr soll laut dem Konzern 18 Stunden durchhalten - ob Apple damit auch intensive App-Nutzung meint, blieb unklar.

Der Apple-Chef stellte verschiedene Zifferblätter der Apple Watch und die Glances-Funktion vor. Das Feature erlaubt durch ein Wischen über den Bildschirm einen schnellen Blick auf wichtige Infos. Die Fitness-Funktionen der Uhr wurden von Model Christy Turlington Burns erläutert, die einen Marathon in Tansania mit der Apple Watch absolvierte.

Apple-Manager Kevin Lynch ging im Anschluss näher auf die Funktionsweise einzelner Apps, die Steuerung via Siri und das bargeldlose Bezahlsystem Apple Pay ein. Auch das Telefonieren mit der Apple Watch funktionierte zumindest bei der Keynote ohne Probleme. Damit die Apple Watch mit dem iPhone zusammenarbeiten kann, stellt Apple noch am Montag iOS 8.2 zum Download zur Verfügung.

Neues MacBook und Deal mit HBO

Apple enthüllte am Montagabend zudem ein neues MacBook. Es wiegt nur etwas über 900 Gramm und ist 13,1 Millimeter dünn. Das 12-Zoll-Retina-Display des Notebooks bietet eine Auflösung von 2304 x 1440 Pixeln. Auch das Keyboard des neuen MabBooks wurde umfassend überarbeitet. Der Preis für das Einsteigermodell beträgt 1299 Dollar, der Release-Termin ist der 10. April. MacBook Air und MacBook Pro erhalten ebenfalls ein Hardware-Update.

Zum Auftakt der Veranstaltung verkündete Apple-Chef Tim Cook eine Kooperation mit HBO für die Streaming-Box Apple TV, über die bereits in der vergangenen Woche spekuliert wurde. Das Abo-Programm HBO Now ist exklusiv für Apple TV. Als Appetithäppchen wurde auch gleich noch ein neuer Trailer für die Erfolgsserie "Game of Thrones" gezeigt. Zudem wurde der Preis von Apple TV auf 69 Dollar gesenkt. Auch die Zusammenarbeit von Apple Pay und Car Play mit Unternehmen wird ausgeweitet.

Eine vollkommen neue Entwicklung ist ResearchKit, das iPhones zusammen mit der bereits bekannten Schnittstellte HealthKit in ein Werkzeug für medizinische Forschung verwandelt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben