News

Apple-Keynote: Keine neuen Beats-Produkte erwartet

Das derzeitige Beats-Line-up ist mittlerweile größtenteils fast zwei Jahre alt.
Das derzeitige Beats-Line-up ist mittlerweile größtenteils fast zwei Jahre alt. (©YouTube/UrAvgConsume 2018)

Wenn Apple am heutigen Mittwoch auf seiner Keynote die neuen iPhones 2018 vorstellen wird, wird ein Bereich bei der Veranstaltung offenbar keine Rolle spielen: neue Beats-Produkte.

Das zumindest berichtet The Verge unter Berufung auf eine Quelle, die mit der Angelegenheit vertraut sei. Demnach habe Apple keinerlei Pläne, auf seiner iPhone-XS-Keynote neue Kopfhörer der Tochtermarke Beats vorzustellen. Das bedeute gleichwohl nicht, dass Apple auf dem Event keine neuen Kopfhörer vorstellen wird.

Im Gegenteil: Viel deutet darauf hin, dass Apple den Nachfolger seiner kabellosen Bluetooth-Kopfhörer präsentieren wird – die Apple AirPods 2. Auch ein Over-Ear-Kopfhörer direkt von Apple war immer wieder im Gespräch. Der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo rechnet mit einem Release frühestens im vierten Quartal 2018. Doch handfeste Hinweise auf eine baldige Vorstellung gibt es nicht.

Neue Beats-Kopfhörer auf einem Apple Event im Oktober?

Seit dem Kauf der Marke Beats durch Apple im Jahr 2014 für rund drei Milliarden US-Dollar wurde das Line-up des Premium-Kopfhörer-Herstellers regelmäßig aktualisiert. Doch in diesem Jahr wurde noch kein einziges neues Beats-Modell vorgestellt – von einer Decade Edition abgesehen. Sowohl die Beats Solo3, die Powerbeats3 als auch die BeatsX stammen allesamt aus dem Jahr 2016 und enthalten Apples W1-Chip für das leichte Koppeln mit anderen Apple-Produkten. 2017 folgten außerdem die Over-Ear-Kopfhörer Studio3 und die urBeats3 mit Lightning-Anschluss. Dennoch ist das derzeitige Beats-Line-up im Großen und Ganzen annähernd zwei Jahre alt.

Auf Apples anstehender Keynote werden aber nicht nur die neuen iPhones 2018 erwartet – laut letztem Stand iPhone XC oder auch Xr, iPhone XS und iPhone XS Max –, sondern auch eine neue Apple Watch 4 und neue AirPods 2. Gut möglich, dass Apple noch genügend Neuheiten für ein zweites Event im Oktober parat hat: Dann könnten nicht nur neue iPads oder Macs gezeigt werden, sondern womöglich auch endlich neue Beats-Kopfhörer.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben