menu

Apple Pay: ING startet und die Sparkassen bereiten sich vor

Sparkassen-Kunden sollen in Kürze auch Apple Pay nutzen können.
Sparkassen-Kunden sollen in Kürze auch Apple Pay nutzen können.

Kunden der ING-Bank mit einer Visa-Karte können ab sofort auch Apple Pay nutzen. Auch die Sparkassen bereiten sich offenbar auf den baldigen Start von Apple Pay vor. Allerdings ist noch unklar, ob auch Girocards oder nur Kreditkarten der Geldinstitute den Dienst unterstützen werden.

Update, 15.10.2019, 12:28 Uhr: ING-Kunden können ab sofort auch Apple Pay zum Zahlen mit Smartphone oder Smartwatch verwenden. Dies teilte die Bank unter anderem über Twitter mit. Voraussetzung dafür ist, dass sie über eine Visa-Karte der Bank verfügen und diese in ihrem digitalen Wallet auf dem iPhone hinterlegen. Weiterhin benötigen Kunden mindestens ein iPhone 6 oder ein neueres Modell, um den Dienst nutzen zu können.

Auch die Sparkassen bereiten sich auf Apple Pay vor

Bereits im März 2019 hatten zudem die deutschen Sparkassen angekündigt, noch vor Ende des Jahres auch den Zahlungsservice Apple Pay für mobiles Bezahlen zu unterstützen. Nun gibt es erste Anzeichen, wonach ein Rollout des Features in Kürze bevorstehen könnte. Die Hinweise auf eine Integration sind laut der Website iPhone-Ticker erstmals in der Sparkassen-App aufgetaucht.

Sparkassen-Kreditkarten sollen mit Apple Pay funktionieren

Dort sprechen die Nutzungsbedingungen von der Möglichkeit, die Kreditkarten der Sparkassen in Zukunft im Zusammenspiel mit Apple Pay zu verwenden. Gemeint sind dabei offenbar sowohl Kreditkarten von Visa als auch von Mastercard. Kunden sollen demnach in der Lage sein, mit einem digitalen Abbild ihrer Karten in Apple Wallet im Einzelhandel oder über eCommerce zu bezahlen.

Unterstützung für Girocards ist noch nicht sicher

Unklar ist, ob auch die von den Sparkassen ausgegebenen Girocards von Apple Pay unterstützt werden. Der ursprüngliche Plan der Geldinstitute sieht vor, dass sich auch die Girocards in Apple Pay hinterlegen lassen und später über iPhone und Apple Watch als digitales Zahlungsmittel verwendet werden können.

Android-Nutzer können bereits seit Mitte 2018 in der App "Mobiles Bezahlen" sowohl ihre Kreditkarten als auch ihre Girocards virtuell auf dem Smartphone hinterlegen. Der Launch der Sparkassen bei Apple Pay wird derzeit für November erwartet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple Pay

close
Bitte Suchbegriff eingeben