menu

Apple Pay startet bei Sparkasse, Commerzbank & Norisbank

sparkasse-apple-pay-start
Es geht! Sparkassen-Kunden können endlich Apple Pay benutzen!

Das Warten hat endlich ein Ende! Ab heute können auch Sparkassen-Kunden Apple Pay nutzen. Aber sie sind nicht die einzigen, die ab dem 10. Dezember Apples Mobile-Payment-Dienst verwenden können ... Auch Commerzbank und Norisbank sind ab jetzt mit Apple Pay kompatibel.

Was lange währt, wird endlich gut. Erst hatte sich die Sparkasse lange Apple Pay widersetzt und forderte sogar die Freigabe der NFC-Schnittstelle in iPhones. Dann sah man aber wohl ein, dass der Widerstand zwecklos ist und bereitete stattdessen die Unterstützung von Apple Pay vor.  Nach vielen Ankündigungen konnten vor einer Woche dann endlich erste Kreditkarten von Sparkassen-Kunden bei Apple Pay hinzugefügt werden und ab heute kann der Dienst nun endlich auch zum Bezahlen genutzt werden, wie Caschys Blog berichtet.

Unterstützung für Girocard kommt erst 2020

Die offizielle Freischaltung von Apple Pay erfolgte in der Nacht vom 9. auf den 10. Dezember. Angeblich lagen bei der Sparkasse aber bis heute morgen die Nerven blank, da der Start womöglich noch einmal hätte verschoben werden müssen, berichtet Caschy – aber ist ja alles gut gegangen.

Von Apple Pay unterstützt werden derweil Kreditkarten von Mastercard und VISA. Die Unterstützung für die Girocard der Sparkasse soll im nächsten Jahr folgen.

Allerdings sind nicht alle Sparkassen bei Apple Pay dabei. So sind 371 von 379 Sparkassen am Start. Nicht beteiligt sind:

  • Sparkasse Wittenberg
  • Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
  • Sparkasse Spree-Neiße
  • Sparkasse Sonneberg
  • Sparkasse Niederlausitz
  • Kreissparkasse Hildburghausen
  • Stadtsparkasse Schwedt
  • Müritz-Sparkasse
  • Sparkasse Uecker-Randow

Laut Twitter-Account der Sparkasse entscheidet jede Sparkasse unabhängig und für ihr Geschäftsgebiet, ob sie Apple Pay anbietet. Ob Deine Sparkasse sich beteiligt, musst Du im Zweifel daher bei der Bank selbst nachfragen.

Commerzbank und Norisbank ebenfalls ab heute mit Apple Pay kompatibel

Und auch iPhone-Nutzer, die Kunden bei der Commerzbank oder der Norisbank sind, dürfen ab heute endlich mit Apple Pay mobil bezahlen. Die Commerzbank kündigte bereits am Montag an, dass Apple Pay am Dienstag verfügbar sein wird und hält das Versprechen ein.

Und auch Kunden der Norisbank, die im Besitz einer Mastercard sind, können Apple Pay ab jetzt nutzen, berichtet mobiflip. Alle Banken, die ab heute Apple Pay unterstützen, können auch im iOS-Wallet in der Liste der verfügbaren Banken gefunden werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple Pay

close
Bitte Suchbegriff eingeben