News

Apple plant angeblich wieder ein 4-Zoll-iPhone

Größer ist nicht immer besser – das weiß auch Apple. Angeblich plant der Konzern beim nächsten iPhone wieder eine 4-Zoll-Version.
Wird das nächste iPhone wieder so groß wie das iPhone 5s?
Wird das nächste iPhone wieder so groß wie das iPhone 5s? (©CC. Flickr/Kārlis Dambrāns 2014)

Klein, groß und wieder klein: Nachdem Apple beim iPhone 6 und 6 Plus ordentlich bei der Display-Größe drauflegte, könnte eine Version des nächsten iPhones angeblich wieder einen 4-Zoll-Screen haben.

Wie G 4 Games unter Berufung auf die chinesische Seite Feng berichtet, plane Apple für die kommende iPhone-Generation auch ein Modell mit einem 4-Zoll-Screen. Diese Information soll angeblich direkt von einem chinesischen Zulieferer kommen. Ausschlaggebend für das schlankere Design sei dabei die Vorgabe gewesen, dass sich das iPhone mit nur einer Hand bedienen lassen muss. Vor allem weibliche Kunden habe man mit dem Mini-iPhone im Blick. Bereits das iPhone 5, das iPhone 5s und das iPhone 5c hatten ein 4 Zoll großes Display.

Abkehr vom iPhone 6?

Die noch nicht offiziell bestätigte Meldung kommt überraschend, hatte Apple doch erst im September das iPhone 6 und seinen noch größeren Bruder, das iPhone 6 Plus veröffentlicht. Deren Displays weisen bekanntermaßen eine Größe von 4,7 Zoll beziehungsweise 5,5 Zoll auf und sind damit die bis dato größten iPhones in der gesamten Produktpalette. Das iPhone 6 Plus gilt sogar als Phablet, also als Hybrid aus Smartphone und Tablet.

iPhone 5c wird wahrscheinlich eingestellt

Daraus zu folgern, Apple würde sich von seinen großzügiger geschnittenen Abmessungen verabschieden, wäre aber verfrüht und sehr wahrscheinlich ziemlich falsch. Viel naheliegender scheint es, dass der Konzern aus Kalifornien sein Produktportfolio schlichtweg erweitern und neue Käufer gewinnen will. Immerhin haben nicht alle potenziellen Kunden das vergleichsweise wuchtige iPhone 6 positiv aufgenommen. Allerdings könnte es durchaus sein, dass Apple 2015 dafür das iPhone 5c einstellt. Das bunte Smartphone kam Ende 2013 auf den Markt, verkaufte sich aber nicht so gut wie erhofft.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben