News

Apple, so soll das iPhone 7 bitte werden!

Ob das echte iPhone 7 auch so schön aussehen wird?
Ob das echte iPhone 7 auch so schön aussehen wird? (©YouTube/DBS Videography 2016)

Zum iPhone 7 gibt es schon jetzt jede Menge Gerüchte – und die Wunschliste der Apple-Fans wird auch immer länger. Ein Designer-Team hat jetzt ein iPhone 7-Konzept gebastelt, bei dem selbst Apple hellhörig werden dürfte.

Ein Designer-Team hat ein neues iPhone 7-Konzept entworfen, bei dem vielen Apple-Fans das Wasser im Munde zusammenlaufen dürfte. Für ihr Traum-iPhone hat sich DBS Videography wirklich ins Zeug gelegt: 5 oder 5,5-Zoll-Screen mit 4K-Display, bis zu 512 GB interner Speicher und 6 GB RAM klingen zwar verlockend, erscheinen aber für das nächste Smartphone aus Cupertino doch etwas unrealistisch. Beim Deca-Core-Prozessor, dem Edge-Screen für Benachrichtigungen und dem 5000-mAh-Akku wird dann endgültig klar, dass die Designer doch eher eine persönliche Wunschliste als aktuelle Gerüchte abgearbeitet haben. Auch virtuelle und verschiebbare Lautstärke-Buttons erscheinen eher Apple-untypisch ... aber man wird ja noch träumen dürfen.

iPhone 7: Dual-Kamera und verschobene Antennenstreifen

Etwas realistischer erscheint da schon die Dual-Kamera auf der Rückseite, die tatsächlich zumindest beim iPhone 7 Plus beziehungsweise iPhone 7 Pro verbaut werden könnte. Auch die Rückseite des Gehäuses mit seinen an den Rand verschobenen Antennenstreifen ist durchaus etwas, dass man auch beim echten iPhone 7 zum Release im Herbst 2016 sehen könnte.

Noch mehr Konzepte zum iPhone 7 finden sich in unserer Topliste. Auch TURN ON hat sich Gedanken über das nächste Apple-Smartphone gemacht und ein eigenes Wunschgerät zusammenbastelt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben