News

Apple-Sprachassistentin: So wurde Siri geboren

Siri wurde 2001 mit dem iPhone 4s vorgestellt.
Siri wurde 2001 mit dem iPhone 4s vorgestellt. (©YouTube / Apple 2016)

Im englischen Original ist die US-Amerikanerin Susan Bennett die Stimme der Apple-Sprachassistentin Siri. Nun hat die Synchronsprecherin in einem Interview verraten, wie die Aufnahmen damals wirklich abliefen.

Die US-Amerikanerin Susan Bennet, die im Englischen die Stimme von Siri ist, ahnte bei den Aufnahmen nicht, dass sie einmal auf Millionen Smartphones erklingen würde. "Wir nahmen [im Juli 2005] für eine Text-zu-Sprache-Firma auf. Das war brandneu für uns. Wir hatten keine Ahnung, was wir da machten. Wir glaubten, wir sprechen neue Skripte für ein Telefon-System ein", erinnert sich Bennet im Interview mit Typeform. Die Aufnahmen erfolgten damals durch die Firma ScanSoft, die wenig später in dem Unternehmen Nuance Communications aufging – eine Firma, die Apple die Technologie für Siri zur Verfügung gestellt haben soll.

Aufnahmen für Siri: "Malitia oi hallucinate"

Allerdings darf man nun nicht glauben, dass Bennet im Sommer 2005 alle Sätze einsprechen musste, die Siri später beherrschte. Vielmehr musste die Synchronsprecherin für sie oftmals sinnlose Textbausteine aufsagen, aus denen die Programmierer später mit einer Sprachsynthese-Methode namens Konkatenation einzelne Töne herausfiltern und zu neuen Phrasen und Sätzen zusammenbauen konnten. Ein Beispiel dafür, welche Sätze Bennet in Englisch sagen musste: "Malitia oi hallucinate, buckry ockra ooze. Cathexis fefatelly sexual ease stump. Say the shrodding again, say the shroding again, say the shreeding again, say the shriding again, say the shrading again, say the shrudding again." Da sie diese Textbausteine immer mit der gleichen Tonlage und Geschwindigkeit sprechen musste, sei die Arbeit unglaublich ermüdend gewesen.

Siri wurde im Oktober 2011 zusammen mit dem iPhone 4s vorgestellt. Seitdem hat Apple die Sprach-KI Schritt für Schritt um neue Features erweitert und zudem immer tiefer in das mobile Betriebssystem iOS integriert.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben