News

Apple stellt Beats Music am 30. November offiziell ein

Beats Music wird am 30. November 2015 offiziell eingestellt.
Beats Music wird am 30. November 2015 offiziell eingestellt. (©CC: Flickr/Kārlis Dambrāns 2015)

Beats Music ist tot. Lang lebe Apple Music! Am 30. November wird Apple den Musik-Streaming-Dienst Beats Music zugunsten seines neuen Services einstellen. Alle bestehenden Abos laufen an diesem Tag aus. Der iPhone-Konzern rät Nutzern daher dazu, ihr Profil zu Apple Music zu migrieren.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Apple den Musik-Streaming-Service Beats Music einstellt. Jetzt wird es konkret: Am 30. November 2015 wird Apple den Stecker ziehen. Das verrät ein am Donnerstag veröffentlichtes Support-Dokument bei Beats Music. Darin informiert Apple, dass alle bestehenden Abonnements Ende des Monats auflaufen werden.

Apple will Kunden zu Apple Music locken

Der iPhone-Konzern ermutigt die zahlenden Beats Music-Kunden aber, nach Einstellung des Dienstes zur neuen Musik-Streaming-Alternative zu wechseln, die Apple im Sommer 2015 launchte. Laut dem Support-Dokument können die persönlichen Auswahlen und Vorlieben der Beats-Abonnenten einfach zu Apple Music übertragen werden. Der Konzern argumentiert zudem damit, dass der mit iOS 8.4 eingeführte Streaming-Service noch bessere Musikempfehlungen und kuratierte Inhalte biete, zum Beipiel über den 24/7-Radiosender Beats 1.

Auch Sonos informiert seine Kunden via E-Mail, dass Beats Music am 30. November eingestellt wird, berichtet MacRumors. Für Sonos-Käufer ist das insofern relevant, da Apple Music derzeit noch nicht mit dem Sonos-System kompatibel ist. An einer Unterstützung wird aber bereits gearbeitet.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen