Apple stellt iOS 10 Beta 7 zum Download bereit

Am Freitag veröffentlichte Apple überraschend iOS 10 Beta 7.
Am Freitag veröffentlichte Apple überraschend iOS 10 Beta 7. (©YouTube/MacRumors 2016)
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Apple will offenbar besonders sichergehen, dass iOS 10 wirklich rund läuft. Nur vier Tage nach Beta 6 folgte am Freitag schon Beta 7 für Entwickler.

Am Montag stellte Apple iOS 10 Beta 6 für Entwickler zum Download bereit, am gestrigen Freitag folgte auch schon Beta 7. Wie MacRumors berichtet, wurde außerdem auch die Public Beta 6 von iOS 10 veröffentlicht. Der ungewöhnliche Release-Tag – normalerweise kommen neue Beta-Versionen von iOS immer am Anfang der Woche – deutet womöglich auf einen kritischen Bug in den Vorgängerversionen hin, den Apple so schnell wie möglich beheben wollte.

Keine offensichtlichen Veränderungen gegenüber iOS 10 Beta 6

In den Release-Notes des neuesten Updates, das circa 60,5 MB groß ist, ist lediglich von "Bugfixes und Verbesserungen" die Rede. Offensichtliche Veränderungen gegenüber iOS 10 Beta 6 sind hingegen nicht zu erkennen. Die Beta kann entweder Over-the-Air oder via Apples Entwickler-Webseite heruntergeladen werden – unser Ratgeber erklärt, wie das genau funktioniert. Einen Überblick über alle neuen Funktionen des kommenden Betriebssystems iOS 10 bietet unsere Feature-Übersicht.

Der Release der finalen Version von iOS 10 dürfte in wenigen Wochen erfolgen. Derzeit steht der 7. September für eine Apple-Keynote und die Enthüllung des iPhone 7 im Raum. Wenn sich das Unternehmen an seinen üblichen Zeitplan hält, dürfte das fertige Update auf iOS 10 wenige Tage nach der Keynote für alle Apple-Nutzer zum Download bereit stehen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben