News

Apple Stores: Goldene Apple Watch wird in Safes aufbewahrt

Die Apple Watch kommt in mehreren Varianten auf den Markt.
Die Apple Watch kommt in mehreren Varianten auf den Markt. (©picture alliance / dpa 2015)

Zum Release der Apple Watch im April wird der kalifornische Konzern auch eine "Edition"-Variante mit Gehäuse aus 18-karätigem Gold anbieten. Damit die teuren Smartwatches vor Dieben sicher sind, sollen die Apple Stores mit speziellen Safes ausgestattet werden.

Noch steht der Preis der Apple Watch Edition mit 18-karätigem Goldgehäuse zwar nicht fest, die edle Smartwatch wird allerdings wohl eines der teuersten Produkte werden, die Apple jemals in seinen Stores verkaufte. Um die schlauen und edlen Uhren vor Diebstahl zu schützen, wird der kalifornische Konzern nach Informationen von 9to5Mac seine Läden mit speziellen Safes ausstatten. Diese sollen im Inneren einen MagSafe-Stromanschluss besitzen, damit die Apple Watch über Nacht aufladen kann.

Apple Watch Edition könnte bis zu 4000 Dollar kosten

Apple soll bereits damit begonnen haben, die ersten Stores mit diesen Safes auszustatten. Zugleich will der Konzern die Verkaufsfläche in seinen Läden zum Release der Apple Watch angeblich umstrukturieren. So soll der Smartwatch in den Apple Stores ein eigener Bereich freigeräumt werden, in dem die Kunden die schlaue Uhr an Tischen ausprobieren können. Die Apple Watch soll im April auf den Markt kommen.

Die Einsteigervarianten der Apple Watch mit Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl und die Sportvariante werden ab 349 Dollar über den Ladentisch gehen. Der Preis der goldenen Apple Watch Edition ist hingegen noch unklar. Es wird jedoch gemunkelt, dass die Oberklasseversion der Smartwatch mindestens 4000 Dollar kosten wird – Safes in Apple Stores sind daher wohl nicht die schlechteste Idee.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben