News

Apple veröffentlicht Bugfixes für iTunes & iPad Pro 9.7

Apple hat den Error 56 beim iPad Pro 9.7 behoben.
Apple hat den Error 56 beim iPad Pro 9.7 behoben. (©TURN ON 2016)

Apple hat am Donnerstagabend Updates für iOS 9.3.2 und iTunes veröffentlicht. Die Aktualisierungen lösen unter anderem Probleme mit dem "Error 56" beim iPad Pro 9.7 und VoiceOver in iTunes. Was genau der Grund für Error 56 war, ließ Apple offen.

Der berüchtigte Error 56 mit dem Update 9.3.2 hatte bei manchen Nutzern das iPad Pro 9.7 lahmgelegt. Sie konnten das Tablet nicht wiederherstellen und mussten sich an den Support werden. Nun dürfen die Besitzer des Tablets aufatmen und das reparierte Update iOS 9.3.2 installieren. Apple nannte nicht den genauen Grund für den Error 56, aber deutete an, dass er etwas mit einem Hardware-Problem zu tun hatte. Jedenfalls ist der Fehler laut iPhone Hacks nun offenbar behoben.

iTunes repariert: Jetzt rockt es wieder

Außerdem lieferte Apple das iTunes-Update 12.4.1 an die Nutzer aus. Es behebt Probleme mit VoiceOver, das manchmal nicht richtig mit iTunes kooperieren wollte, berichtet MacRumors. Außerdem wurden mit Up Next manchmal Lieder in der falschen Reihenfolge gespielt und iTunes konnte nicht zwischen Liedern überblenden. Der gefürchtete Fehler, der zum Löschen von Liedern in iTunes führen konnte, wurde bereits mit dem Update 12.4 behoben.

Im TURN ON Test konnte uns das iPad Pro 9.7 weitgehend überzeugen. Es gehört zu den schnellsten Tablets und bietet mit Smart Keyboard und Apple Pencil sinnvolles Zubehör, wenn auch nur für eine eingeschränkte Zielgruppe. Über den hohen Preis des iPad Pro 9.7 lässt sich streiten und die Aufschläge für höhere Speicherkapazitäten sind einfach nicht zu rechtfertigen. Obwohl das iPad Pro 9.7 dank iOS 9.3.2 nicht mehr das Zeitliche segnet, empfehlen wir für Nutzer ohne die allerhöchsten Ansprüche weiterhin das iPad Air 2.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben