News

Apple Watch Edition im Video von Magneten zermalmt

Apple Watch Edition im Magneten
Apple Watch Edition im Magneten (©YouTube/TechRax 2015)

Wozu ist eine 10.000 Dollar teuere Apple Watch Edition gut? Natürlich um sie stilecht zu zerstören – dachte sich zumindest der YouTuber TechRax. Das hat zwar keinen wirklichen Sinn, ist aber dennoch spannend anzuschauen.

Der YouTuber TechRax ist bekannt dafür, Smartphones und andere technische Gadgets immer wieder auf ziemlich kreative Art und Weise zu zerstören. So mussten es in der Vergangenheit bereits ein iPhone 6 und ein Galaxy S6 Edge mit Schusswaffe, Schneidbrenner und Co. aufnehmen. Diesmal hat sich der Zerstörungsfreund eine Apple Watch mit 38-Millimeter-Gehäuse vorgenommen – und zwar nicht irgendein Modell, sondern die teure Luxusvariante Edition für 10.000 Dollar.

Apple Watch Edition vs. Magnet: Display kaputt, Gehäuse intakt

Da Zerkratzen oder auf den Boden werfen jedoch inzwischen etwas langweilig sind, setzt TechRax der Apple Watch Edition diesmal mit zwei Neodym-Magneten zu, welche 650 Pfund-Kraft (das entspricht knapp 2900 Newton) auf die Smartwatch ausüben. Beim Zusammenprall der beiden Magneten fliegen sogar ein paar Funken.

Das wenig überraschende Ergebnis: Nach der Magnet-Tortur ist das eigentlich ziemlich robuste Saphirglas-Display der Apple Watch Edition kaputt und die Uhr funktioniert nicht mehr. Diese Schäden dürfte auch die erweiterte AppleCare-Versicherung für die Luxus-Smartwatch nicht decken. Das Goldgehäuse und die Rückseite der Apple Watch Edition mit den Pulssensoren hingegen haben die Magnet-Behandlung relativ gut überstanden und sind bis auf ein paar Kratzer unversehrt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben