menu

Apple-Watch-Klon: Xiaomi Mi Watch offiziell vorgestellt

Die Xiaomi Mi Watch kommt mit einem bekannten Design.
Die Xiaomi Mi Watch kommt mit einem bekannten Design.

Mit der Mi Watch bringt Xiaomi seine erste waschechte Smartwatch an den Start. Die äußerlichen Ähnlichkeiten zur Apple Watch sind dabei sicherlich kein Zufall.

Die Marke Xiaomi hat sich mit seinen Smartphones und seiner Smart-TV-Box eine treue Fangemeinde aufgebaut, Nun wagt sich der Hersteller auf ein neues Territorium, das bislang eher von Apple, Samsung, Fitbit oder Garmin besetzt ist – und hat in dieser Woche mit der Mi Watch seine erste Smartwatch vorgestellt. Infos dazu hat der Twitter-User Mukul Sharma alias @stufflistings in seinem Feed geteilt.

Xiaomi lässt sich mal wieder inspirieren – aber das hat Methode

Schon auf den ersten Blick wird klar, woher sich Xiaomi die Inspiration für das Design der Mi Watch geholt hat. Die sieht nämlich aus wie eine Apple Watch mit dem rechteckigen Display und der auffälligen Krone an der Seite. Das passt zur Strategie des Herstellers, der sich zumindest bei neuen Produkten in seinem Portfolio optisch oft an erfolgreichen Konkurrenten orientiert.

Im Inneren der Uhr steckt jede Menge Technik. Angetrieben wird sie von einem Prozessor des Typs Snapdragon Wear 3100 mit Unterstützung für 4G-Mobilfunk. Als Speicherplatz stehen 4 GB zur Verfügung und weiterhin gibt es einen mit 570 mAh recht üppig bemessenen Akku. An drahtlosen Schnittstellen bietet die Uhr Bluetooth 5.0, WiFi, NFC, GPS sowie eine eSIM und Sensoren zum Erfassen von Bewegungen und Sportarten. 

Eine Smartwatch für den chinesischen Markt

Die Uhr soll aber noch mehr können. Als mögliche Nutzungsszenarien nannte Xiaomi die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln oder das Aufsperren von elektronischen Türen. Derartige Anwendungen zielen aber vermutlich vor allem auf den chinesischen Heimatmarkt des Herstellers. Ohnehin ist momentan fraglich, ob die Mi Watch auch nach Europa kommt.

Was dagegen spricht, ist unter anderem das vorgestellte Betriebssystem MIUI, das auf Wear OS von Google aufbaut. Zumindest im westlichen Markt sind Hersteller-eigene Versionen von Wear OS bislang nicht üblich und wohl auch nicht von Google erwünscht. Das spricht dafür, dass die Mi Watch vor allem für den chinesischen Markt gedacht ist, auf dem die meisten Google-Dienste ohnehin nicht angeboten werden.

In China soll die Mi Watch übrigens zu einem Preis ab 1.299 Chinesische Yuan angeboten werden. Das wären umgerechnet rund 166 Euro. 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xiaomi

close
Bitte Suchbegriff eingeben