News

Apple Watch Series 3: Tim Cook testet den neuen Glucosesensor

Wird die nächste Apple Watch schon von Tim Cook getestet?
Wird die nächste Apple Watch schon von Tim Cook getestet? (©Apple 2017)

Tim Cook persönlich testet derzeit anscheinend den Glucosesensor, der in der Apple Watch Series 3 zum Einsatz kommen könnte. Reporter haben den Apple-Chef mit einem neuartigen Armband erwischt.

Erst vor einigen Tagen wurden erste Gerüchte laut, wonach Apple für die Apple Watch Series 3 an einem neuen Sensor arbeiten soll, der den Blutzuckerspiegel des Trägers messen soll. Nun wurde offenbar Tim Cook höchstpersönlich von Reportern dabei beobachtet, wie er eine neuartige Version der Apple Watch testet. Laut einem Bericht von CNBC soll es sich dabei um die neue Version mit dem Glucosesensor handeln – oder zumindest um einen frühen Prototyp davon.

Sensor könnte vor allem Diabetikern helfen

Im Gespräch ist dabei ein nicht-invasives Messverfahren, bei dem ein Lichtsensor dazu dienen soll, den Blutzuckerspiegel durch die Haut des Trägers zu messen. Interessant wäre eine solche Technologie hauptsächlich für Diabetiker, die ihren Blutzuckerspiegel regelmäßig prüfen müssen. Ob eine Apple Watch mit eingebautem Sensor diese Messung vollständig allein übernehmen könnte oder nur als Ergänzung zu medizinisch etablierten Messverfahren zu nutzen wäre, lässt sich derzeit allerdings noch nicht sagen.

Erscheinen soll die Apple Watch Series 3 wohl frühestens im Herbst 2017. Eine Ankündigung könnte parallel zur Präsentation der neuen iPhones im September oder Oktober erfolgen. Ob der besagte Glucosesensor dann allerdings tatsächlich an Bord sein wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch auf einem anderen Blatt. Wir sind auf jeden Fall gespannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben