News

Apple Watch Series 4 soll größeres Display & größeren Akku bekommen

Das Nachfolgemodell zur Apple Watch Series 3 wird voraussichtlich im Herbst vorgestellt.
Das Nachfolgemodell zur Apple Watch Series 3 wird voraussichtlich im Herbst vorgestellt. (©Apple 2017)

Während Apple bei seinem Event am Dienstag das neue iPad 9,7 Zoll in den Fokus rückte, blickte der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo auf die Apple Watch Series 4. Die für Herbst erwartete Smartwatch soll ein neues Design erhalten und unter anderem eine längere Akkulaufzeit bieten.

Kein neues MacBook, kein iPhone SE 2 und auch keine neue Apple Watch – beim Apple-Event am Dienstag drehte sich alles um das neue iPad 9,7 Zoll und die dafür angepasste Software. Doch auch abseits der offiziellen Präsentation wurde über Apple-Neuheiten geredet: So wandte sich Analyst Ming-Chi Kuo mit neuen Informationen über die Apple Watch Series 4 an 9to5Mac. Seinen Quellen zufolge werden die kommenden Smartwatch-Modelle vor allem ein größeres Display und einen größeren Akku bekommen.

Erste Designänderung seit dem Start der Apple Watch

Äußerlich hatt sich seit der ersten Apple-Watch-Generation, die 2014 vorgestellt wurde, bislang nicht viel getan. Das soll sich mit der Series 4 nun ändern. Alle Modelle der kommenden Generation sollen dem Bericht zufolge mit einem 15 Prozent größeren Display erscheinen. Bislang gibt es die Apple Watch mit 38- oder 42-Millimeter-Display. Ob damit das Gehäuse insgesamt wächst oder ob die neue Smartwatch mit dünneren Rändern auskommt, verriet Ming-Chi Kuo allerdings nicht.

Da jedoch nicht nur das Display, sondern auch der Akku der Apple Watch Series 4 größer ausfallen soll, ist ein insgesamt kleineres oder schlankeres Design eher unwahrscheinlich. Was weitere Produkt-Updates angeht, blieb der Analyst hingegen recht vage. Nur von besseren Sensoren zur Ermittlung von Gesundheitsdaten geht er relativ sicher aus. Die kommende Apple Watch wird wohl vermutlich mehr als lediglich die Herzfrequenz des Nutzers messen können. Vorgestellt wird die Series 4 voraussichtlich auf der September-Keynote gemeinsam mit den iPhone-Modellen für 2018.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben