News

Apple Watch: So viele Exemplare könnten 2015 verkauft werden

Die Apple Watch wurde im September 2014 erstmals öffentlich gezeigt.
Die Apple Watch wurde im September 2014 erstmals öffentlich gezeigt. (©picture alliance / dpa 2015)

Nahezu alle großen Wirtschaftsanalysten haben sich mittlerweile zur Verkaufsprognose der Apple Watch geäußert. Einigkeit herrscht bei den Experten dabei keineswegs. Während einige Beobachter 2015 nur mit zehn Millionen verkauften Exemplaren rechnen, glauben andere sogar an bis zu 60 Millionen Verkäufe.

Die Wirtschaftswelt fiebert geschlossen dem Release der Apple Watch entgegen, alle großen Analysten aus Nordamerika haben sich bereits zu den Verkaufsprognosen der ersten Smartwatch aus Cupertino geäußert. Dass dabei keineswegs Einigkeit herrscht, zeigt eine Übersicht von Business Insider. Demnach liegen die Beobachter mit ihren Verkaufserwartungen teilweise um bis zu 50 Millionen Stück auseinander.

Apple Watch: 60 Millionen Verkäufe - oder doch "nur" zehn Millionen?

Am pessimistischsten sind die beiden US-Investmentbanken Stifel und Piper Jaffray. Beide Firmen erwarten 2015 "lediglich" zehn Millionen verkaufte Exemplare der Apple Watch. Evercore, Baird und Canaccord rechnen mit 14, 20 beziehungsweise 21 Millionen Verkäufen. Die Großbanken Morgan Stanley und Credit Suisse trauen der Apple-Smartwatch schon deutlich mehr zu und glauben an 30 bis 38 Millionen Produkte, die in diesem Jahr über den Ladentisch gehen werden. Morgan Stanley gesteht der Apple Watch bei einem guten Geschäftsjahr sogar bis zu 60 Millionen Verkäufe zu.

Release-Termin noch unklar

Ob die Smartwatch aus Cupertino tatsächlich so erfolgreich sein kann, wird sich wohl erst einige Monate nach dem Release zeigen. Dieser soll irgendwann im Frühjahr 2015 erfolgen. Der Preis der einzelnen Apple Watch-Varianten steht noch nicht fest.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben