menu

Apple Watch vor Release: Mitarbeiter werden bereits geschult

Apple Watch
Erste Apple-Mitarbeiter können die Apple Watch bereits jetzt anfassen.
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

So langsam wird es ernst mit der Apple Watch: Im Internet tauchen immer neue Infos zu den Apps auf der Smartwatch auf, und jetzt werden auch schon die ersten Mitarbeiter in den Apple Stores für den Verkauf der schlauen Uhr geschult.

Apple hat am Freitag mit der Schulung seiner Mitarbeiter für den bevorstehenden Release der Apple Watch begonnen. Das berichtet 9to5Mac. So seien Apple Store-Verkäufer in mehreren Ländern, darunter die USA und Großbritannien, im Umgang mit der Smartwatch unterrichtet worden. Da sich das Training an alle Apple-Mitarbeiter richtet, seien laut dem Bericht aber nicht sehr viele neue Infos über die schlaue Uhr ans Tageslicht gekommen.

Ausgewählte Mitarbeiter erhalten Intensiv-Training mit der Apple Watch

Allerdings wird der kalifornische Konzern angeblich in den kommenden Wochen zusätzlich ausgewählte Mitarbeiter in die Zentralen in Cupertino oder Austin holen, um diesen Personen dort ein umfassenderes und intensiveres Hands-On-Training zu geben. Es ist bereits seit Längerem bekannt, dass sich Apple beim Verkauf der Apple Watch wohl eher an Juwelier-Geschäften orientieren wird. So wurden für den Release der Smartwatch extra Mitarbeiter mit Modeerfahrung eingestellt – auch auf Führungsebene. Die besonders teure Apple Watch Edition soll sogar – ganz wie bei einem Juwelier – abends in den Safe wandern.

Die Apple Watch soll laut Tim Cook im April in den Handel kommen. Ein exaktes Datum steht allerdings noch nicht fest. Genauso wenig wie der Preis abseits der 349 Dollar für die Einsteiger-Variante aus rostfreiem Edelstahl.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben