News

Apple will exklusive Musikvideos für Apple Music produzieren

Nach Drake, Pharrell und Eminem veröffentlicht auch M.I.A. ein Video exklusiv bei Apple Music.
Nach Drake, Pharrell und Eminem veröffentlicht auch M.I.A. ein Video exklusiv bei Apple Music. (©Twitter/Apple Music 2015)

Drake, Pharrell, Eminem – und jetzt auch M.I.A.: Die Zahl an exklusiven Musikvideos auf Apple Music wächst weiter. Und damit soll noch lange nicht Schluss sein. Angeblich will Apple immer mehr Inhalte mit bekannten Künstlern In-House produzieren und anschließend exklusiv über Apple Music vermarkten.

Am Montag, den 13. Juli, wird M.I.A.s neues Musikvideo zu "Matadatah Scroll 01 Broader Than A Border" Premiere feiern – exklusiv bei Apple Music. Das kündigte der iPhone-Konzern auf seiner offiziellen Twitter-Seite an. Damit veröffentlicht Apple bereits das vierte exklusive Video. Auch die Clips zu Pharrells "Freedom", Eminems "Phenomenal" und Drakes "Energy" sind ausschließlich beim neuen Musik-Streaming-Service zu sehen. Und alle diese Videos sind direkt bei Apple entstanden.

Apple Music vs. Spotify: Kampf der Konzepte

Diesen Weg wird der kalifornische Konzern laut Pitchfork noch weiter gehen. Gerüchten zufolge plant Apple bereits Projekte mit Künstlern wie Purity Ring, Diddy und James Bay. Auf einen Kommentar zu den Spekulationen angesprochen reagierte Apple Musics Head of Content, Larry Jackson, via Twitter mit einem simplen "Oh ok." – eine an Spotify-CEO Daniel Elk gerichtete Retourkutsche, der den Release von Apple Music mit ebendiesen Worten kommentierte.

Apple scheint im Kampf gegen Streaming-Rivalen, allen voran Sportify, also ganz auf exklusive und eigens produzierte Inhalte zu setzen. Ein werbefinanziertes Gratismodell wie Spotify bietet Apple hingegen nicht an. Dafür wird Apple Music um einen von Musikstars unterstützten und kuratierten Radiosender ergänzt. Hier reiht sich künftig auch Drake ein, dessen eigene Beats 1-Show erstmals am Samstag gesendet wird.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben