menu

Apple will uns mit der neuen AirPods-Verpackung doch veralbern!

AirPower bleibt das Einhorn unter den Apple-Produkten.
AirPower bleibt das Einhorn unter den Apple-Produkten.

Immer wieder dieses AirPower! Nachdem Apple zuletzt eigentlich sämtliche Hinweise auf die Wireless-Charging-Matte von seiner Webseite verbannt hatte, taucht das ominöse Gerät nun wieder auf der Verpackung der neuen AirPods auf. Nur ein Fehler oder doch ein eindeutiger Hinweis?

Als kürzlich die neuen AirPods vorgestellt wurden, mutete ein Umstand besonders merkwürdig an: Obwohl die Kopfhörer nun mit einem Wireless-Charging-Case aufgeladen werden, hat Apple selbst gar kein eigenes Gerät zum drahtlosen Aufladen im Angebot. Die Ladematte AirPower gibt es bekanntlich bis heute nicht, Hinweise tauchen höchstens mal im Quelltext von Apple-Webseiten auf.

Mit der Verpackung der neuen AirPods wirft der Hersteller nun aber erneut die Frage auf, ob AirPower nicht doch kurz vor dem Release stehen könnte. Auf der Rückseite der Packung ist nämlich tatsächlich der Umriss einer Wireless-Charging-Ladematte zu erkennen, wie ein Tweet von Chris J. Caine beweist. Bei der abgebildeten Matte kann es sich doch eigentlich nur um AirPower handeln, oder?

Nur ein Design-Fehler oder doch Absicht?

Dass Apple beim Design der AirPods-Verpackung einen Fehler gemacht hat und versehentlich ein Produkt abbildet, das nie erscheinen wird, ist mehr als zweifelhaft. Oder die Theorie von The Verge bewahrheitet sich doch, und die Kalifornier (und insbesondere Firmenchef Tim Cook) wollen die Fans einfach nur noch ein wenig trollen ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben