News

Apple: Wir arbeiten an einer Software für selbstfahrende Autos

Apples CEO Tim Cook bestätigte die Arbeit an einer Auto-KI.
Apples CEO Tim Cook bestätigte die Arbeit an einer Auto-KI. (©Apple 2016)

Apple arbeitet tatsächlich an einer Künstlichen Intelligenz für selbstfahrende Autos. Das bestätigte der Apple-CEO Tim Cook nun offiziell. Selbstfahrende Autos gehören Cook zufolge zu drei bedeutenden Veränderungen auf dem Automarkt.

Tim Cook ließ endlich die Katze aus dem Sack: "Wir arbeiten an autonomen Systemen", sagte er in einem Interview mit Bloomberg und meinte damit eine Software für selbstfahrende Autos. Apple möchte also kein eigenes Auto auf den Markt bringen, sondern entwickelt eine Software für autonome, von einer KI gesteuerten Autos. "Wir sehen es als die Mutter aller KI-Projekte an", so Cook.

Autonomes Fahren gehört zu drei großen Auto-Trends

Der Apple-Chef äußerte sich nicht zu konkreten Autos, in denen die Software eingesetzt werden könnte. Er betonte jedoch, dass es sich um eine Technologie von zentraler Bedeutung handle, die Apple als "sehr wichtig" ansehe. Selbstfahrende Autos sind Cook zufolge einer von drei großen Trends im Automobil-Sektor. Die anderen beiden Trends seien Elektroautos und Car-Sharing. "Ein Elektroauto zu fahren, ist eine wunderbare Erfahrung", so der Apple-CEO.

Pläne für Apple-Auto aufgegeben

Es gibt schon seit langer Zeit Gerüchte und Leaks zu Apples Bemühungen in der Automobilindustrie. Angeblich werkeln Apple-Ingenieure seit 2014 am "Project Titan" und testeten in diesem Zusammenhang selbstfahrende Autos. Das Projekt soll von ursprünglich 1000 Mitarbeitern allerdings im Oktober 2016 drastisch verkleinert worden sein. Zunächst plante Apple offenbar ein eigenes Elektroauto, bis man sich schließlich auf die Software fokussierte.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben