News

Apple-Zulieferer verkauft eigenes Smartphone mit Saphirglas

Beim iPhone 6 hat es nicht geklappt, womöglich bekommt aber das iPhone 7 ein Saphirglas-Display.
Beim iPhone 6 hat es nicht geklappt, womöglich bekommt aber das iPhone 7 ein Saphirglas-Display. (©YouTube/Mrwhosetheboss 2015)

Während Apple noch immer kein iPhone mit Saphirglas-Display auf den Markt gebracht hat, scheint dem Konzern einer seiner chinesischen Zulieferer nun zuvorgekommen zu sein. Die Firma Desay bietet bald ein eigenes Smartphone mit einem bruchsicheren und kratzfesten Screen an.

Eigentlich sollten schon das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus ein Saphirglas-Display bekommen. Doch daraus wurde nichts, Apples Produktionspartner in der Fertigung ging pleite. Was der kalifornische Konzern mit dem iPhone 7 nun anscheinend endlich in die Tat umsetzen will, scheint eine chinesische Zulieferfirma bereits gemacht zu haben. Wie das Wall Street Journal berichtet, nimmt der Elektronikhersteller Desay bereits Vorbestellungen für ein eigenes Smartphone mit Display aus Saphirglas entgegen. Das Magical Mirror X5 bringt einen 5-Zoll-Screen mit und wird beim weltgrößten Mobilfunkanbieter China Mobile bereits gelistet.

Das Smartphone soll nur 160 US-Dollar kosten

Des Weiteren besitzt das chinesische Smartphone einen Quad-Core-Prozessor, eine 13-Megapixel-Rück- und eine 5-Megapixel-Frontkamera. Vergleichbar mit Apples iPhone 6 soll das Magical Mirror X5 nur 6,95 Millimeter dick sein. Mit seinem Saphirglas-Display sollte es zudem bestmöglich vor Kratzern geschützt sein.

Ist das Saphirglas nur ein Marketing-Gag?

Etwas überraschend wirkt der auf der Seite des Mobilfunkanbieters aufgeführte Preis von nur 999 Yuan. Das entspricht rund 160 US-Dollar und dürfte die Fertigungskosten für ein Saphirglas-Smartphone nur unzureichend decken. Laut Wall Street Journal könnte das zwei Gründe haben: Entweder wird das Magical Mirror X5 nur in einer streng limitierten Auflage angeboten. Oder aber, das angebliche Saphirglas-Display ist eine reine Marketing-Lüge. "Es ist eine smarte Marketing-Kampagne, um die aufkommende Marke zu bewerben. Aber ich bezweifle, dass alle Magical Mirror X5-Exemplare einen teuren Saphirglas-Screen bekommen, Kunden  merken den Unterschied zwischen gehärtetem Glas und Saphirglas nämlich nicht", vermutet Forrester-Analyst Gene Cao.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben