News

Apples AR-Brille soll erst 2020 erscheinen

Ab 2020 könnte es Apples AR-Brille zu kaufen geben.
Ab 2020 könnte es Apples AR-Brille zu kaufen geben. (©eternalcreative/iStock/Thinkstock 2017)

Apple verstärkt angeblich seine Bemühungen für die Entwicklung einer eigenen AR-Brille. Das Headset soll mit dem speziell angepassten Betriebssystem rOS laufen und angeblich 2020 in den Handel kommen.

Mit iOS 11 hat Apple auf einen Schlag eine riesige Augmented-Reality-Plattform erschaffen. Eine eigene AR-Brille könnte aber erst 2020 folgen, meldet MacRumors unter Berufung auf den für gewöhnlich gut informierten Mark Gurman von Bloomberg. Demnach fahre Apple derzeit seine Entwicklung an dem AR-Headset hoch. Dieses soll über ein eigenes Display verfügen, auch ein neuer Chip und ein speziell optimiertes Betriebssystem sollen an Bord sein. Die mögliche Bezeichnung rOS könnte dabei für "Reality Operating System" stehen. Schon 2019 könnte das AR-Gadget fertiggestellt sein. Endkunden sollen aber erst ab 2020 beliefert werden – frühestens. Der Zeitplan sei sehr aggressiv und könne sich durchaus noch ändern.

AR-Headset von Apple: Touchscreen, Siri und Kopfgesten?

Offen sei hingegen noch, wie genau die Bedienung erfolgen soll und wie User Apps starten können. Der iPhone-Hersteller prüfe jedoch Möglichkeiten wie Touchscreens, Siri-Sprachbefehle und spezielle Kopfgesten, die in Prototypen getestet werden sollen. Dem Bericht zufolge nutzen die Entwickler von Apple HTC-Vive-Brillen und ein Gerät, das der Gear VR ähneln soll – in Kombination mit einem iPhone-Display und anderer Hardware, jedoch nur zu internen Testzwecken.

Ein eigenes AR-Modell sei dabei eines der Projekte aus den Bereichen Hard- und Software, das unter dem Codenamen "T288" sowohl in Cupertino als auch Sunnyvale entwickelt werde, heißt es. Dabei handle es sich um die gleiche Mannschaft, die auch hinter der Entwicklung von Apples ARKit stehen soll. Klar ist, dass Augmented Reality eine wichtige Rolle für die Kalifornier spielt. Das hat Apple-Chef Tim Cook in der Vergangenheit immer wieder bekräftigt.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben