menu

Apples Augmented-Reality-Brille wurde angeblich gecancelt

Apple-Augmented-Reality-02
Ist die Augmented-Reality-Brille von Apple tot?

Apple hat die Pläne für eine eigene Augmented-Reality-Brille möglicherweise auf Eis gelegt. Laut einem Bericht wurde das Projekt mittlerweile gestoppt.

Dass Apple an einer eigenen Augmented-Reality-Brille arbeitet, wurde in den vergangenen Jahren immer wieder vermutet. Nicht ohne Grund hatte Unternehmenschef Tim Cook in der Vergangenheit des öfteren die Wichtigkeit von Augmented Reality als Plattform der Zukunft betont. Doch nun scheint das geheime Projekt intern auf Eis gelegt worden zu sein, wie Digitimes (via MacRumors) berichtet.

Eines der zentralen Hardware-Projekte von Apple

Sollte der Bericht stimmen, dann würde das wohl bedeuten, dass Apple eines seiner zentralen Hardware-Projekte für die Zukunft gecancelt hat. Es wäre gleichwohl aber nicht das erste kleinere oder größere Projekt, dass die Kalifornier vor dem Launch eingestampft haben. Auch das viel beschworene Apple Car, ein selbstfahrendes Auto, soll 2016 auf Eis gelegt worden sein. Zuletzt erwischte es die kabellose Ladematte AirPower. Im Moment lässt sich jedoch nur schwer einschätzen, wie hoch der Wahrheitsgehalt des Digitimes-Berichtes ist.

Die AR-Brille sollte als Erweiterung für das iPhone funktionieren

In der Vergangenheit hatte vor allem der als zuverlässig geltende Analyst Ming-Chi Kuo über die Augmented-Reality-Pläne von Apple berichtet. Dabei war dieser davon ausgegangen, dass das AR-Projekt von Apple schon recht fortgeschritten sei und die Brille noch 2019 in Produktion gehen könnte. Bereits ab 2020 sollte dann die Auslieferung starten. 

Die Augmented-Reality-Brille wurde dabei vor allem als Display beschrieben, das kabellos mit einem iPhone gekoppelt werden sollte. Sämtliche Berechnungen von AR-Inhalten sollten demnach auf dem iPhone stattfinden, während die Brille nur für die Darstellung der Inhalte zuständig sein sollte.

Ob Apple jemals an einer solchen Brille gearbeitet hat, ob diese Arbeiten inzwischen eingestellt wurden oder im geheimen weitergehen oder der Konzern mittlerweile andere Pläne verfolgt, lässt sich schwer sagen. Allerdings erscheint es im Moment etwas unwahrscheinlicher als bisher, dass wir in naher Zukunft eine Augmented-Reality-Brille von Apple zu sehen bekommen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben