menu

Neues 12-Zoll-MacBook wohl erstes Apple-Gerät mit ARM-Prozessor

Ein Nachfolger des 12-Zoll-MacBooks soll mit einem Apple-ARM-Chip ausgestattet werden.
Ein Nachfolger des 12-Zoll-MacBooks soll mit einem Apple-ARM-Chip ausgestattet werden. Bild: © Apple 2018

Apple könnte bis Ende des Jahres ein neues 12-Zoll-MacBook mit dem Apple-Silicon-Prozessor auf den Markt bringen. Es wäre das erste Gerät mit dem im Juni auf der WWDC-Entwicklerkonferenz präsentierten Chip. Informationen aus der Lieferkette verraten weitere Details.

Apples erstes ARM-basiertes MacBook wird einen A14X-Prozessor verbaut haben, der den Codenamen "Tonga" trägt. Das "A" im Namen bezieht sich auf die geplanten Apple-Silicon-Prozessoren, die auch in der neuen Generation der iPad Pros verbaut werden sollen. Nähere Informationen zu dem geplanten 12-Zoll-MacBook liefert die chinesische Zeitung "The China Times" via MacRumors. Auf einem Bild der Redaktion sind die neuen iPhone- und Mac-Chips aufgelistet. Die Zeitung bezieht sich dabei auf Informationen innerhalb von Apples Lieferkette.

ARM-MacBook wiegt unter 1 Kilogramm

Laut Angaben von Informanten soll das Unternehmen das neue MacBook im vierten Quartal in Produktion geben. Es könnte mehrere USB-C-Ports aufweisen und weniger als ein Kilogramm wiegen. Der Grund für das geringe Gewicht ist offenbar ein kleiner Akku, der aufgrund des geringen Stromverbrauchs des ARM-Prozessors ausreicht. Dennoch hält das MacBook angeblich 15 bis 20 Stunden durch.

Auf Apples letzter WWDC-Entwicklerkonferenz im Juni kündigte das Unternehmen an, dass alle künftigen Mac-Geräte in den nächsten zwei Jahren neue Prozessoren bekommen. So steigt der Hersteller von Intels x86-basierten CPUs auf die hauseigenen ARM-basierten Apple Silicon-Prozessoren um. Laut Bloomberg arbeitet Apple derzeit mindestens an drei ARM-Mac-Chips – einer davon ist nun offenbar fertig und wird im kommenden 12-Zoll-MacBook verbaut.

Wohl auch neuer ARM-iMac in der Mache

In dem chinesischen Bericht heißt es außerdem, dass Apple im nächsten Jahr einen iMac mit dem neuen Silicon-Prozessor vorstellen wird. Er soll leistungsstärker sein und mit einer speziellen Grafikeinheit auf den Markt kommen, welche die bislang verbauten AMD-Grafikkarten ersetzt. Nähere Informationen sind bisher noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple MacBook

close
Bitte Suchbegriff eingeben