News

Arbeitet Apple an TV-Fernbedienung mit Fingerabdrucksensor?

Bekommt die Apple TV-Fernbedienung bald einen Fingerabdrucksensor spendiert?
Bekommt die Apple TV-Fernbedienung bald einen Fingerabdrucksensor spendiert? (©CC: Flickr/Paul Hudson 2014)

Möglicherweise arbeitet Apple an einer Fernbedienung für den Apple TV, die den Nutzer per Fingerabdrucksensor identifizieren könnte. Kürzlich aufgetauchte Patent-Dokumente legen diese Vermutung nahe.

Beim U.S. Patent and Trademark Office (USTPO) sind jetzt drei neue Apple-Patente aufgetaucht, wie AppleInsider berichtet. Die Dokumente drehen sich alle um das große Thema der biometrischen Erkennung. In jedem Antrag wird ein elektronisches Gerät zur Identifizierung des Nutzers anhand biometrischer Merkmale erwähnt. Dazu gehört auch immer ein Gerät, welches diese Information auswertet, verarbeitet und schließlich einem Profil zuordnet.

Das Patent könnte möglicherweise auf Pläne Apples hindeuten, eine TV-Fernbedienung mit Fingerabdrucksensor auf den Markt zu bringen – womöglich für das hauseigene Apple TV. Das US-Unternehmen besitzt bereits einige Patente, die sich mit der Erkennung anhand biometrischer Merkmale beschäftigen.

fullscreen
Wird hier möglicherweise eine TV-Fernbedienung mit Fingerabdrucksensor skizziert? (©USTPO/AppleInsider 2015)

Biometrische Erkennung könnte Nutzerprofile vereinfachen

Jetzt wird allerdings zum ersten Mal die biometrische Erkennung mit einem ferngesteuerten Gerät verknüpft, ein Zusammenhang hergestellt. Eine Art Set-Top-Box muss in allen drei Patenten als Anwendungsbeispiel fungieren. Da der iPhone-Hersteller sich allerdings ungern in die Karten schauen lässt, verschleiert er in den eingereichten Patenten wohl seine wahre Intention. Schon viele Jahre wird von Apple ein eigenes Fernsehgerät erwartet. Die veröffentlichten Patente würden sich perfekt dazu eignen, aber Apple ist clever genug, so unkonkret wie möglich zu bleiben – auch aus Schutz vor Wettbewerbern.

Möglicherweise liegt das Projekt auch völlig auf Eis. So darf als spektakulärstes Verwendungsbeispiel nur eine Art TV-Fernbedienung mit integriertem Fingerabdrucksensor herhalten. Alle Dokumente beschreiben demnach sehr präzise, wie ein oder mehrere Nutzer per biometrischer Erkennung identifiziert werden könnten – inklusive zielgenauer Zuordnung angelegter User-Profile.

Netzhautscanner, Gesichts- und Stimmenerkennung denkbar

Die Palette an Erkennungsmöglichkeiten ist dabei durchaus lang und lässt eher FBI-Ermittlungen vermuten: Fingerabdrucksensor, Gesichtserkennung, Netzhautscanner und sogar Algorithmen zur Erkennung der Stimme finden Erwähnung. Apple selbst beschreibt die Funktion der Identifizierung anhand einer Fernbedienung, aber auch iPhones mit Touch ID sind denkbar. Da sich Apple TV bereits mithilfe von Apples Remote App steuern lässt, wäre wohl lediglich ein App-Update nötig. Wird dann mittels Touch ID auf dem iPhone der Apple TV angesteuert, so könnte die Box automatisch das passende Profil auswählen. Bezogen auf eine eigene Remote Control könnte das bedeuten, ein kleiner Fingerabdrucksensor auf der Bedienung würde für die schnelle Aktivierung des Profils genügen – das ganze wäre ohne großen Aufwand möglich und würde nur sehr wenig Zeit in Anspruch nehmen.

Komfortablere Kindersicherung dank Fingerabdrucksensor?

Im Alltag würde das völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Das eigene Profil könnte präferierte Senderlisten oder auch Bildeinstellungen speichern. Anhand der biometrischen Erkennung würde dann blitzschnell das passende Profil geladen werden. Auch eigene Inhalte oder App-Käufe könnten so schneller gefunden werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Kindersicherung. Zwar haben Apple-Geräte Ähnliches schon lange integriert, dafür sind aber immer umständliche Eingaben von Codes vonnöten. Sollte das Patent den Weg in die Wirklichkeit finden, könnten Kinder Erwachseneninhalte nur aufrufen, wenn sich eine berechtigte Person per biometrischer Erkennung identifiziert.

Die Patente wurden von Apple bereits im Januar 2014 eingereicht. Dennoch bleibt weiterhin unklar, ob diese Ideen jemals umgesetzt werden. Unbestätigten Gerüchten zufolge wird im Zuge des anstehenden Hardware-Updates des Apple TV auch eine neue Fernbedienung mit Touchpad eingeführt. So könnte Touch ID auch bei diesem Apple-Produkt Einzug halten. Der Release wird Spekulationen zufolge für Herbst erwartet.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben