menu

Asus ROG Phone 2 wird erstes Handy mit Snapdragon 855 Plus für Gaming

Der Nachfolger des Asus ROG Phone (im Bild) bekommt einen übertakteten Snapdragon 855.

Das Gaming-Smartphone Asus ROG Phone 2 bekommt als erstes Handy den Chip Snapdragon 855 Plus. Dabei handelt es sich um einen übertakteten Snapdragon 855, bei dem vor allem die Grafikleistung erhöht wurde.

Der Snapdragon 855 Plus bietet eine um 15 Prozent stärkere Grafikleistung der verbauten Adreno-640-GPU und einen von 2,84 GHz auf 2,96 GHz übertakteten Prozessor. Damit dürfte der SoC (System on a Chip), der Grafikeinheit und Prozessor nebst Kommunikationsmodulen (Bluetooth, WLAN, NFC) vereint, bei Release der stärkte Smartphone-Chip für Android-Geräte sein. Das schreibt Tech Radar mit Bezug auf Asus.

AMOLED-Display mit 120 Hz?

Davon abgesehen hat Asus bereits bekannt gegeben, dass das ROG Phone 2 ein Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz bieten wird. Der Vorgänger hatte ein AMOLED-Display mit 90 Hz, noch bevor das OnePlus 7 Pro dieses Feature populär machte. Unklar ist, ob auch der neue Bildschirm auf die AMOLED-Technik setzen wird. Dann wäre er der erste seiner Art mit einer so hohen Bildwiederholrate. Das bedeutet eine geschmeidige und ruckelfreie Bedienung sowie Spiele, die schneller auf Eingaben reagieren.

Präsentation am 23. Juli

Ansonsten hat Asus noch keine weiteren technischen Details verraten. Zu erwarten sind aber wohl laute Stereolautsprecher, ein für Smartphones ungewöhnliches "Republic of Gamers"-Design und vielleicht Kompatibilität mit dem Zubehör des Erstlings. Dazu zählten etwa ein Lüfter, Adapter für den TV-Gebrauch und ein Gamepad-Aufsatz. Offiziell bekannt ist bereits der Ankündigungstermin: Am 23. Juli stellt Asus das Smartphone vor. Ob eine Veröffentlichung in Deutschland geplant ist, steht noch aus. Der Vorgänger ist hier zwar erhältlich, aber die Verfügbarkeit war lange ein Problem.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartphones

close
Bitte Suchbegriff eingeben