menu

Asus Zenfone 6 Edition 30: Mehr Speicher zum 30. Geburtstag

Die Edition 30 hat ebenfalls eine Flip-Kamera.
Die Edition 30 hat ebenfalls eine Flip-Kamera.

Nach dem normalen Asus ZenFone 6 hat der Hersteller nun auf der Computex in Taiwan eine Sondervariante vorgestellt. Das Zenfone 6 Edition 30 hat noch mehr Arbeitsspeicher und internen Speicher.

Mit dem Zenfone 6 Edition 30 feiert Asus den 30. Geburtstag. Das Unternehmen wurde 1989 in Taipeh gegründet. Laut Pressemitteilung hat das Sondermodell ein spezielles Design mit den klassischen, konzentrischen Kreisen auf der mattschwarzen Rückseite. Ein "Edition 30"-Logo prangt ebenfalls hinten auf dem Smartphone.

Speicher satt fürs Geburtstagskind

Auch im Inneren hat Asus seinem neuesten Handy eine Adrenalinspritze verpasst. So hat das Zenfone 6 Edition 30 im Vergleich zur kürzlich enthüllten normalen Version jetzt 12 GB RAM sowie 512 GB internen Speicher. Beim "kleinen Bruder" waren es hier "nur" maximal 8 GB Arbeitsspeicher beziehungsweise 256 GB interner Speicher. Die restlichen technischen Daten der Edition 30 unterscheiden sich allerdings nicht vom handelsüblichen Modell. Zudem gibt es beim Sondermodell eine spezielle 30-Monate-Garantie.

Stückzahl limitiert, Preis noch unbekannt

Wie GSMArena berichtet, ist die Anzahl der Sondermodelle auf 3.000 Stück limitiert. Einen Preis hat Asus bislang noch nicht genannt. Das normale ZenFone 6 gibt es seit dem 23. Mai zum Preis von rund 500 Euro zu kaufen. Das Edition 30 dürfte allerdings deutlich teurer ausfallen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Asus

close
Bitte Suchbegriff eingeben