News

AT&T will das Galaxy Note 7 offenbar nicht mehr verkaufen

AT&T will das Galaxy Note 7 wohl nicht mehr anbieten.
AT&T will das Galaxy Note 7 wohl nicht mehr anbieten. (©Samsung 2016)

Nachdem ein neues Galaxy Note 7 abermals in Flammen aufgegangen ist, will der Telekommunikationsriese AT&T den Verkauf des Phablets offenbar ganz stoppen. Diese Entscheidung werde derzeit noch sondiert. Unterdessen untersucht Samsung gemeinsam mit CPSC den jüngsten Vorfall.

Jetzt könnte es für Samsung noch dicker kommen. Das US-Telekommunikationsunternehmen AT&T könnte einem Bloomberg-Bericht zufolge das neue Galaxy Note 7 ganz aus dem Sortiment werfen. Die Entscheidung werde derzeit sondiert, heißt es. Schon jetzt können Kunden auch ein ausgetauschtes Note 7 gegen ein anderes Smartphone umtauschen – und das nicht nur bei AT&T, sondern auch bei Verizon und anderen Anbietern.

AT&T ist drittgrößter Abnehmer von Samsung-Smartphones

Ein möglicher Verkaufsstopp würde Samsung in dieser angespannten Situation empfindlich treffen. Schließlich ist AT&T in den USA der zweitgrößte Mobilfunkanbieter und weltweit der drittgrößte Abnehmer von Samsung-Smartphones überhaupt. Sollte sich das Unternehmen für eine Auslistung des Galaxy Note 7 entscheiden, könnte dies Signalwirkung auch für andere Händler oder Mobilfunkprovider haben. Diese könnten aufgrund der Sicherheitsbedenken ebenfalls die Reißleine ziehen und den Kunden alternative Mobiltelefone anbieten.

Samsung untersucht den Vorfall und nimmt die Berichte ernst

Samsung selbst versicherte in einem Statement, dass man die Bedenken der Kunden und Mobilfunkanbieter nach den jüngsten Medienberichten verstehe. Der Vorfall, bei dem ein neues Galaxy Note 7 an Bord eines US-Fluges in Flammen geriet, werde derzeit von Samsung in Zusammenarbeit mit der Verbraucherschutzbehörde CPSC untersucht. Jeder Bericht werde sehr ernst genommen, für die Geduld ihrer Kunden bedankte sich Samsung. Nach einer weltweiten Rückrufaktion hatte Samsung in Südkorea den Verkauf anrollen lassen, in Deutschland soll das Note 7 Ende Oktober wieder verkauft werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben