News

Auch Galaxy S6 soll Update auf Android 8.0 Oreo erhalten

Auch das gute alte Galaxy S6 soll Android 8 bekommen.
Auch das gute alte Galaxy S6 soll Android 8 bekommen. (©TURN ON 2017)

Normalerweise bekommen Samsung-Flaggschiffe immer nur zwei große Android-Updates. Beim Galaxy S6 wollen die Koreaner nun anscheinend mit dieser Tradition brechen und auch das mittlerweile zweieinhalb Jahre alte Smartphone mit Android 8.0 Oreo versorgen.

Das Galaxy S6 erschien im April 2015 und lief zum Release mit Android 5.0.2 Lollipop – im schnelllebigen Smartphone-Geschäft sind das schon fast altertümliche Daten. Obwohl Besitzer eines Galaxy S6 daher wohl eher nicht mit einem Update auf Android 8.0 Oreo gerechnet hätten, hat Samsung offenbar andere Pläne. Wie SamMobile berichtet, habe der Kundendienst des Herstellers auf Nachfrage eines Users bestätigt, dass auch das S6 die neueste Version des Google-Betriebssystems bekommen soll. Auf Reddit postete der S6-Nutzer sogar vermeintlich echte Screenshots des Chats mit dem Samsung-Kundendienst.

Android-Updates für Samsung-Smartphones in Zukunft drei Jahre lang?

Doch es gibt anscheinend noch weitere gute Nachrichten: So soll nicht nur das alte Galaxy S6 auf Android Oreo aktualisiert werden, Samsung plane auch, Software-Updates in Zukunft drei statt zwei Jahre anzubieten. Eine offizielle Bestätigung dieser Angaben durch das Samsung-Management gibt es allerdings noch nicht – Galaxy-S6-Besitzer sollten daher noch nicht frühzeitig in Freudenschreie ausbrechen. Auch ein Release-Datum von Android 8.0 Oreo für das Galaxy S6 wurde nicht genannt. Es dürfte allerdings noch etwas dauern, derzeit läuft bei Samsung gerade einmal der Beta-Test von Android Oreo für das Galaxy S8.

Diese Geräte bekommen Android Oreo

Eine Übersicht über alle Smartphones und Tablets, die (vermutlich) das Update auf Android 8.0 Oreo erhalten werden, findet sich an dieser Stelle.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S6'

close
Bitte Suchbegriff eingeben